Nachprüfung 9. Klasse, Realschule (NRW)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

egal um welche Nachprüfung es geht (das erschließt sich mir aus deinem Text nicht): es müssen die gleichen Bedingungen/Voraussetzungen gegeben sein, die bei der normalen Prüfung auch gewesen wären. Also erkundigt euch, um was es geht.

Wenn es bei der Nachprüfung darum geht, dass er die Klasse nicht wiederholen muss, kann der Stoff mindestens des letzten Schulhalbjahres drankommen und das liegt durchaus im Goodwill des Lehrers, mal hier mal da durch die Blume Tipps zu geben. Verpflichtet ist er  nicht, ob es allerdings verboten ist, weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dornfelder000
11.07.2017, 15:13

@Elizabeth2 ...es geht um die Versetzung in die 10. Klasse, Fach Deutsch

0

Die möglichen Themen ergeben sich wohl aus dem Lehrplan der abgelaufenen Schuljahres. Viel mehr wird Dir der Lehrer auch nicht sagen dürfen, sonst wäre es ja keine echte "Prüfung" mehr.

Aber bei solchen Angelegenheiten gibt es wohl hier und da auch mal ein wenig Korruption (z.B. kleine Spende für die neue Turnhalle etc.). Aber Pssssssssssst !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?