Nachnamen von meiner Mutter annehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass du als 16-Jährige kein oder geringes Einkommen hast. Du kannst zum Amtsgericht gehen und mündlich einen Beratungsschein beantragen (darüber wird meiner Erfahrung nach sofort entschieden). Mit dem Schein gehst du zu einem Rechtsanwalt (vorher Termin vereinbaren) und bekommst zumindest eine Erstberatung.

Nein, ist nicht möglich.

Und schon dreimal nicht gegen den Willen Deiner Eltern.

ganz so einfach ist das nicht. Es muss triftige Gründe für einen Namenswechsel geben. Diese kannst du ihm Internet gogglen.

Was möchtest Du wissen?