Nachnamen durch Heirat über 2 Ehen übernehmen...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja klar. Das ist der Regelfall. Für alles andere brauchst du einen Antrag. Teoretisch kannst du auch dann einen Doppelnamen der alten und neuen Frau tragen und dann eine andere heiraten und dieser diesen Doppelnamen verpassen. Dein Name muß ja wirklich schlimm sein.

nööö...!!!

Ich fand meinen Nachnamen lange doof. Doch Er ist auch sehr speziell & sehr selten. Es interessierte mich halt einfach ob dies möglich währe...

0

Ja, kannst du....zumindest ist das in Österreich so. Die Frage ist halt ob die 2. Ehefrau den übernommenen Namen der ersten Ehefrau tragen will.

ja das geht , aber die Frage ist ob die 2. Ehefrau das überhaupt will , also den Namen der 1. Frau......................bei mir war es nämlich genauso ;) ;) ..................... mein Mann war vor mir schonmal verheiratet und hatte in dieser Ehe den Nachnamen seiner Frau angenommen und nach der Scheidung auch behalten ..............ich als 2. Ehefrau wollte allerdings NICHT so heißen wie seine 1. Frau , logisch , oder ? ..................... also hat mein Mann bei unserer Hochzeit wiederum meinen Namen angenommen und hat somit schon den 3. Nachnamen in seinem Leben ;) ;)..........................

Ja, deine neue Frau kann deinen "angeheitateten" Namen übernehmen.

na du hast aber weit im voraus geplant ^^

Hab nichts geplant, bin nur von Natur aus neugierig...

0

Was möchtest Du wissen?