Nachnamen ändern nach der Einbürgerung oder Mädchenname der Mutter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

All deine Fragen beantwortet dir dein zuständiges Standesamt. Die sind für Namensänderung zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gimpelchen
27.11.2016, 13:37

Nachtrag: Nein, für eine Namensänderung musst du nicht heiraten. In unserem Verwandtenkreis hat jemand, der nicht verheiratet war seinen kompletten Namen also auch den Vornamen geändert.

1

In begründeten Fällen alles möglich in D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?