Nachname vom Stiefvater annehmen?

3 Antworten

Bei meiner Schwester war vor paar Monaten die selbe Situation. Der leibliche Vater wurde dann vom Jugendamt angeschrieben und musste seine Zustimmung geben. Hätte er diesen Brief ignoriert  hätte er Strafe zahlen müssen. Hätte er abgelehnt wäre es zum Prozess gekommen, wo der leibliche Vater dann ausführlich berichten müsste warum das Kind nicht den Namen des Stiefvaters tragen darf.


Dazu müsste der Stiefvater das Kind adoptieren. Das geht nur, wenn der leibliche Vater hier zustimmt und seine "Rechte" an dem Kind aufgibt!

Nur wenn dein Freund sie adoptiert und dein Ex seine Vaterschaft annullieren lässt.

Alten Nachname wieder annehmen

Hallo

ich wollte fragen wo und ob man seinen alten Nachnamen wieder annehmen kann. In der 5 Klasse wurde ohne mich zu fragen einfach der Nachname meiner Mutter angenommen.

Normal dürfte ich doch ohne Probleme wieder den alten Nachname bekommen oder?

Wer weiss mehr darüber... Danke

...zur Frage

Den Nachnamen der Kinder ändern auf Nachnamen der Mutter

Hallo, ich habe zwei Kinder mit meinem Ex. Für ein Kind haben wir das gemeinsame Sorgerecht und für das andere habe ich das alleinige Sorgerecht. Beide Kinder haben den Nachnamen des Vaters (Namenserklärung). Nun möchte ich den Nachnamen der Kinder auf meinen umändern. Es besteht seid 2013 gar kein Kontakt mehr und Unterhalt wird auch nicht gezahlt. Ich habe 72 Monate Unterhaltsvorschuss erhalten, welcher jetzt ausgelaufen ist. Ist es möglich, den Nachnamen zu ändern, obwohl es ja grundsätzlich unwiderrufbar ist? Reichen meine Angaben zur Begründung und damit der Nachname geändert wird?

Bitte helft mir! Danke

...zur Frage

Nachname trotz Hochzeit der ,,Eltern“ behalten?

Meine Mutter und mein Stiefvater wollen heiraten und meine Mutter will den Namen meines Stiefvaters annehmen. Ich kenne es so, dass wenn jemand heiratet, die Kinder bzw. das Kind den Nachnamen ,,bekommt“ den dann beide von Ehepaar auch haben. Aber ich will nicht einen Nachnamen von jemandem haben, der eigentlich nicht viel mit (ich nenne es jetzt mal) meinem ,,Ursprung“ zutun hat. Weil er ist weder mein richtiger Vater noch hat er irgend etwas mit meiner Familie zutun. Er ist ,,nur“ der Vater meines Halbbruders und (Noch Lebensgefährte) bald der Ehemann meiner Mutter. Zum Zeitpunkt der Hochzeit bin ich 14 Jahre alt (falls das wichtig ist).

Kann ich meinen jetzigen Nachnamen behalten oder muss ich den bekommen, den meine Mutter annimmt.

Entschuldigung, wenn ich mich etwas schwierig ausgedrückt habe.

Danke im vorraus.😊

...zur Frage

Nachname ändern lassen vom Kind?

folgendes

Mein Sohn 2010 geboren trägt den Nachnamen seines ERZEUGERS.(Dumm von mir gewesen ,ich weiss) Kurz nach der Geburt kam die Trennung. Inzwischen ist mein Sohn 6Jahre alt. Und seit 5Jahren absolut kein Kontakt zum Vazer. Der hat kein Interesse. Hat noch inzwischen 4 weitere Ki der mit anderen Frauen..lach

Ich habe 2013 geheiratet. Sozusagen hat mein Sohneinen Stiefvater also. Allerdings bliebt der Nachname bei meinem Sohn bestehen.

Kann ich den Nachnamen in unseren Familiennamen ohne Probleme ändern lassen? Der Erzeuger hat kein Sorgerecht oder sonstiges.

Brauche ich dennoch sein Einverständnis dazu?

...zur Frage

Zweiten Nachnamen annehmen; Bitte komplett durchlesen?

Ich habe eine Frage: Ich möchte aus persönlichen Gründen einen zweiten Nachnamen (den meiner Mutter) annehmen. Bisher habe ich den Nachnamen meines Vaters. Meine Eltern sind nicht verheiratet.

Könnte es also gehen, dass ich dann "Vorname Nachname-Nachname 2" (Mit Bindestrich) heiße?

Ich habe gehört, dass man einen wichtigen Grund brauch um eine (Nach-)Namensänderung beantragen zu können.

Bin für sachliche und ausführliche Antworten sehr dankbar!

...zur Frage

kann man mit alleinigem Sorgerecht den Nachnamen der Kinder ändern?

eine Freundin heiratet nächsten Monat,sie möchte das ihre Kinder 8-9 jahre alt ,dann den Namen des neuen Ehemanns annehmen,beide Kinder haben zum leiblichen Vater keinen Kontakt( er sitzt noch 2 Jahre im Gefängnis)..kann sie die Namen ohne die Einwilligung des leiblichen Vaters vornehmen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?