Nachnahme per Brief

4 Antworten

Wenn du nicht daheim bist, dann bekommst du einen Zettel in den Briefkasten gelegt, wo drauf steht, wann und wo du dein Paket oder was auch immer du bestellt hast abholen kannst. Dann musst du genau diesen Zettel, deinen Perso und das Geld, was du dafür bezahlen musst mitbringen und abholen. Und wenn Zuhause bist und es annehmen kannst, dann kannst du das Geld dem Postboten in die Hand drücken und bekommst eine Quittung.

Grundsätzlich bekommst Du eine Nachnahme nur dann, wenn Du den Nachnahme-Betrag dem Zusteller zahlst. Ohne Zahlung wird die Sendung nicht übergeben. Bist Du nicht daheim, wird Dir eine Benachrichtigung in den Briefkasten geworfen. Mit dieser gehst Du dann (frühestens am nächsten Werktag) in die darauf angegebene Postfiliale, bezahlst dort den Betrag und nimmst die Sendung mit.

P.S.: Briefe werden nicht in eine Packstation eingelegt.

danke :) und wo genau werden briefe eingelegt?

0

Du bezahlst beim Postboten. Wenn du nicht da bist, bezahlst du bei der nächsten Poststation.

Was möchtest Du wissen?