Nachmittags Attest für die Schule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Generell ist es schwierig ein Attest von einem Hausarzt für eine psychosomatische Reaktion (das heißt eine durch die Psyche verursachte körperliche Reaktion) zu bekommen, wenn bei dir noch nie etwas von einem Psychologen festgestellt wurde. Wenn dir das häufiger passiert solltest du dich wirklich mal von einem Hausarzt an einen Psychologen überweisen lassen!!

Heute kannst du ja vielleicht einfach schwindeln und sagen, dass dich niemand zum Arzt bringen konnte und du nur über der Kloschüssel gehangen hast, also nicht selber gehen konntest, dann wird er dir bestimmt ein Attest geben. Wenn man sich den Magen verdorben hat, geht man nicht sofort und es kann auch nicht nachgewiesen werden dass es nicht so war. Lass dich aber bitte einmal psychologisch beraten.

Der Arzt wird dich für einen Simulanten halten, wenn du nachmittags erst gehst, wenn du doch morgens schon krank warst (und er nachmittags nichts mehr feststellen kann). Und es gibt viele Leute, die sowas nur vortäuschen, um sich vor der Schule zu drücken. Damit kommst du im Leben nicht weit. Willst du dich später auf der Arbeit auch immer krank melden, wenn dir mal schlecht ist? Dann wirst du nirgendwo die Probezeit überstehen. Hartz 4 lässt grüßen.

Was möchtest Du wissen?