Nachmieter erscheint nicht wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit dem nachmieter existiert eine mündliche vereinbarung sowie ein interessentenformular aber ich weiss das dies nicht verbindlich ist. Der exmieter äusserte sich, dass es nicht mehr sein problem wäre da er die schlüssel abgegeben hätte

Wir haben schriftlich zugestimmt dass wir den nachmieter akzeptieren da nichts dagegen sprach mussten wir dies auch. eine kündigunsbestätigung gibt es jedoch nicht. Ich weiss nicht ob die wohnungsabnahme ein fehler war.

In wie fern gab es denn eine Absprache? Per Telefon? Per Handschlag? Per Mail? Wenn sowas wie ein "mündlicher Vertrag" geschlossen wurde, dann ist der natürlich verbindlich für den Nachmieter. Aber ohne Unterschrift ist es schwierig...

Kein Vertrag kein Geld.
Wenn der exMieter einen Nachmieter stellt muß dieser auch für einen Mietvertrag zur Verfügung stehen. Sonst hätte ich der Kündigung des exMieters nicht zugestimmt.

Haben Sie der Kündigung des Vormieters zugestimmt bleiben Sie u.U. auf den Kosten/Verlust sitzen.

LG. der Rosslauer

Ich denke nicht, dass er zahlen muss, zumindest dann nicht wenn das Mietverhältnis ordnungsgemäß beendet wurde (durch Schlüsselübergabe) und ihr das so akzeptiert habt. Ihr habt das ja so akzeptiert, dass der Nachmieter nicht auftaucht, dafür kann er ja nichts.

Hat er denn den Schlüssel schon abgegeben? Wenn ja, deutet das auf eine Einigung auf "Ende des Mietverhältnisses" hin. Wer nichtmehr reinkommt zahlt keine Miete mehr.

Wenn ihr bei der Übergabe den Nachmieter nicht ins Protokoll geschrieben habt....dann habt ihr (leider) schlechte Karten....

Was möchtest Du wissen?