Nachmieter Einlass gewähren

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Deiner Pflicht ihm zusammen mit dem Vermieter zur Besichtigung in die Wohnung zu lassen bist Du nachgekommen.

Alles weitere wäre reine Nettigkeit von Dir. Sag ihm er möchte sich wegen der Maße an den Vermieter wenden.

Gar nicht, du hast das Mietverhältnis bis zum Ablauf für dich. Bis zum ende des Mietverhältnis ist es deine Wohnung und du kannst entscheiden wann du da jemanden rein lässt

Yentl51 25.10.2012, 12:25

In der Regel verpflichtet man sich mietvertraglich, dem Eigentümer die Möglichkeit zu gwähren, neu zu vermieten, wenn das M-Verh. gekündigt ist, d. h. man muss Termine zur Verfügung stellen, wo Besichtigungen durchgeführt werden können. Zum Ausmessen allerdings, wenn bereits ein neuer Mieter fest steht, muss man gar nichts zur Verf´ügung stellen. Und wenn der sich arrogant verhält, würde ich das sowieso auch nicht machen.

0
Chevyman3110 25.10.2012, 13:07
@Yentl51

Allen 'Schreibern und Schreiberinnen' vielen Dank für die ausführlichen Antworten! Für die Argumentation vor Ort gut zu wissen ,wenn man vorher schon weiß wo's langgeht. Gruß und schöne 'Restwoche' wünscht allen Chevyman 3110 ;-))

0

In vielen Mietverträgen steht drin dass gerade am Ende des Mietverhältnisses der Mieter Zutritt zur Wohnung gewähren muss damit man einen Nachmieter finden kann etc. In wiefern sich das auch auf nochmaliges Ausmessen bezieht und ob dieses Recht nur in Verbindung mit dem Vermieter besteht weiß ich jedoch nicht. Aber schau doch mal was in dieser Richtung in deinem Vertrag drin steht?

urmel1981 25.10.2012, 12:23

Soll er sich die maße doch vom Vermieter holen!

0
Yentl51 25.10.2012, 12:23

Hierzu steht niemals etwas im Mietvertrag. Es gibt auchkeine Verpflichtung, einem neuen Mieter vor Vertragsbeginn Einlass zu gewähren. Man macht dies aus Freundlichkeit, nicht weil es hier Pflicht gibt.

0
Maddi86 25.10.2012, 13:04
@Yentl51

doch gibt es hier oft. Und das sind keine allzu Mieterunfreundlichen Verträge, sie sind mit dem Mieterschutzbund ausgehandelt...

0

Grundsätzlich darfst du selbst entscheiden ob und wann jemand in deine Wohnung darf.

Allerdings hat der Vermieter das Recht, die Wohnung zu betreten, sofern er es eine gewisse Zeit vorher ankündigt.

Der Vermieter könnte also sagen, dass er mit dem Nachmieter vorbeikommt.

Wenn der Nachmieter allerdings auf eigene Faust in die Wohnung möchte, geht das meines Wissens nach nur, wenn du es ihm erlaubst.

Noch ist es ja deine Wohnung und nicht seine.

Dass man eher in die Wohnung geht, um erste Renovierungsarbeiten oder Ähnliches duchzuführen, hat sich wohl so eingebürgert, weil es öfter der Fall ist, dass man in neue Wohnungen eher reinkommt und so die alte Wohnung für den Nachmieter zur Verfügung steht.

Es ist nicht gesetzlich geregelt. Du kannst ihn natürlich einlassen, wenn Du das möchtest. Er muss sich aber an Deinen Terminplan halten und darf natürlich nur rein, wenn Du selbst anwesend bist. Allerdings sollte er sich dann alles an einem Tag ausmessen und nicht ständig antanzen wollen.

eigentlich musst du das nicht. Besichtigung ja, aber sonst musst du es nicht. ich fand es immer schön, wenn mich der Vormieter zum ausmessen in die Wohnung gelassen hat, aber ich war freundlich und rücksichtsvoll. Er soll dir einfach sagen, welche Maße er benötigt und du gibst sie ihm ohne Gewähr. Ansonsten kann er ja vielleicht einen Terminmit dir absprechen. Einfach so klingeln fände ich aufdringlich

Du musst gar nichts! Wenn der Nachmieter Einlass in deine Wohnung begehrt, dann kann er sich nur auf deine Freundliche Erlaubnis verlassen. Deine Wohnung ist durch das Grundgesetz geschützt. Denn dort ist die "Unverletzlichkeit der Wohnung" ein sehr hohes Gut. Wenn du den Nachmieter nicht in deine Wohnung lassen willst, dann hat er das zu akzeptieren.

Mouse1982 25.10.2012, 12:31

Dem VERMIETER muss aber mit potentiellen Nachmieterkandidaten einlass gewährt werden, wenn man gekündigt hat.

Nicht permanent, aber die Rechtssprechung sagt z.B. ein Termin alle zwei Wochen.

0
anitari 25.10.2012, 12:34
@Mouse1982

Dem VERMIETER muss aber mit potentiellen Nachmieterkandidaten einlass gewährt werden, wenn man gekündigt hat.

Das hat Fragesteller ja getan. Der Nachmieter möchte jetzt zum Ausmessen in die Wohnung.

0

Du solltest den Nachmieter natürlich zum Ausmessen in die Wohnung lassen, aber nicht jederzeit und nur nach vorheriger terminlichen Einigung.....

Yentl51 25.10.2012, 12:28

Warum denn ? Er hat die Wohnung doch schon gemietet, warum soll er dann jetzt vor Einzug noch ausmessen dürfen ? Es ist nett vom derzeitigen Mieter, wenn er den Neuen rein lässt, aber "natürlich" muss er ihn gar nicht rein lassen, erst recht nicht, wenn er unfreundlich ist.

0
Ilsebil 26.10.2012, 16:57
@Yentl51

vielleicht, weil er Möbel bestellen möchte und wissen will, ob sie dort hineinpassen, wo er sich das vorstellt???....."Natürlich" ist es eine Freundlichkeit des noch die Wohnung Bewohnenden........................ich habe auch schlechte Erfahrungen gemacht, als ich mein Haus verkauft habe und noch drin wohnte....die Käufer (waren bis dato nur notariell beurkundet, hatten aber noch nicht bezahlt....und kamen mindestens einmal pro Woche...zum Ausmessen,,,zum Feststellen wieviele Steckdosen und wo sie existierten..... sie kamen mit dem Küchenlieferanten...mit dem Elektromenschen... (die mußten natürlich auch ausmessen)...sie kamen mit dem Vater....dann nochmal mit der Mutter...mit Freunden zum Besichtigen...und ehrlich gestanden ist mir DAS dann auch MÄCHTIG auf den Keks gegangen!...und die Spitze war beim Notar, wo der Auszugstermin meinerseits festgelegt werden sollte und bei Angabe meiner Vorstellung der Käuferin die Kinnlade runterfiel, denn sie dachte, ich würde das (große) Haus innerhalb eines Monats leerräumen können und hatte, ohne vorher mit mir abzusprechen, wann ich definitiv ausziehen kann.... (zu allem Überfluss hatte ich einen doppelten Bandscheibenvorfall mit entsprechenden Schmerzen)....schon eine Gartenparty im NOCH meinen Garten organisiert.............

0
Chevyman3110 30.10.2012, 21:10
@Ilsebil

Du mußt Nerven wie Drahtseile haben...:-)) Wobei ich gestehen muß,dass ich beim Erwerb meiner Eigentumswohnung auch erstmal jede Menge dazu lernen mußte und der Eigentümer viel Geduld mit mir hatte . Letztendlich haben wir uns jedoch ganz gut geeinigt.Er brauchte Geld und ich Zugang zwecks umfangreicher Renovierungsarbeiten. So haben wir halt beide was davon.Allerdings ,bei aller Euphorie , einfach so Leute für eine Party einzuladen, wäre mir nicht in den Sinn gekommen

0

Gesetzlich mußt du niemanden in deine Wohnug lassen!

Musst Du überhaupt nicht, der Nachmieter hat in der Wohnung nichts zu suchen...

Was möchtest Du wissen?