Nachleuchtpigmente Phosphoreszierende Farbe in Lebensmittel

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Nachleuchtpigmenten handelt es sich um Pigmente, d.h. feine anorganische Feststoffe in Pulverform, die nicht verdaut werden können, wie Sand. Generell werden Lebensmittel mit Farbstoffen eingefärbt, welche sich also vollständig auflösen und auch vom Körper verdaut werden können. Lebensmittelecht bedeutet grundsätzlich, dass die Stoffe mit Lebensmitteln in Berührung kommen dürfen und auf den Lebensmitteln keine Stoffe hinterlassen werden, die dem menschlichen Körper schaden bzw. das Lebensmittel, z.B. geschmacklich, verändern. Es gibt nur wenige zugelassene Farbstoffe für Lebensmittel. Es gibt lebensmittelechte Rohstoffe für die Herstellung von z.B. Trinkgefäßen. Ich kenne aktuell keine Leuchtstoffe, die speziell für das Einfärben von Lebensmitteln verwendet werden dürfen bzw. hergestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?