Nachlassverwalter im Sterbefall

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soweit ich weiß, muss beim zuständigen Amtsgericht ein Erbschein beantragt werden. Hier werden dann alle gesetzlichen Erben benannt. Sollte der Schlüssel vom Bankschließfach mit der notwendigen Legitimation bei deiner Mutter liegen, kann sie sich bei der Bank erkundigen und evtl. einen Angestellten der Bank beim Öffnen des Schließfachs anwesend sein lassen. Oder fragt beim Amtsgericht nach. Sollte deine Mutter als Erbe eingesetzt sein, gilt meines Wissens für die übrigen Erben, dass sie dann einen Pflichtteil, also die Hälfte zu beanspruchen haben.

Das heisst also dass ein nachlassverwalter in diesem fall nicht automatisch aktiv wird, um einen stammbaum zu erstellen?

0
@Dynos

ein Nachlaßverwalter wird nur dann eingesetzt wenn es keine Angehörigen gibt....dann wird durch diesen Nachlaßverwalter versucht Erben zu finden...

0

Was möchtest Du wissen?