Nachkriegsliteratur in Ost- und Westdeutschland

5 Antworten

Der wichtigste Unterschied ist der, das es im Westen immer genug Papier gab um auch Schund zu veröffentlichen. Im Westen galt, was verkauft wird, wird gedruckt - ohne Rücksicht auf Qualität. Im Osten galt, was gedruckt wird muss dem Sozialismus dienen.

Die bisher mit Abstand schwierigste Frage bei gutefrage.de (soweit ich das während meiner Mitgliedschaft beurteilen kann) - wie immer eine Reihe (gottseidank nicht alle) ziemlich dämlicher Antworten. Es gibt eine Reihe (hochinteressanter) DDR-Autoren, die durchaus systemimmanent schrieben und den schmalen Korridor der beschränkten Meinungsfreiheit zu nutzen versucht haben. Neben vielen anderen mag die wunderbare und allzufrüh verstorbene Brigitte Reimann genannt werden; eine Frau, die einen sozialistischen, demoratischen Staat wollte, aber an den Aparatschicks (schreibt sich das so?) des zentralistischen Staatswirtschaftssystem scheiterte - eine beidseitig brennende Kerze. Oder die tragische Figur des Werner Bräunig, der mit dem deshalb erst jetzt veröffentlichten "Rummelplatz" die von den Kulturaparatschicks gezogenen Grenzen unwissentlich (!!!) überschritt und deshalb nicht veröffentlicht wurde. Auch er, ein sozialistischer Idealist, starb viel zu früh, verbittert und vereinsamt. Ich vermag's (noch?) nicht abschließend zu beurteilen, aber glaube, daß die Literaturszene der DDR mindestens so aufregend war, wie unsere westdeutsche; aufgrund der eingeschränkten Meinungsfreiheit die eigentlich noch interessantere. Wozu brauchst Du die Informationen denn? Ich glaube nicht, daß man dazu - zu dieser ja ziemlich allgemein formulierten Frage - im Internet vernünftige Antworten finden kann. Wenn Du Deine Frage konkretisierst oder ich wüßte, wozu Du die Auskünfte benötigst, könnte ich Dir vielleicht weiterhelfen?

49

Viel Text und wenig (brauchbarer) Inhalt.

0

Da gibt es zahlreiche. Das im hier zur Verfügung stehenden Raum detailliert aufzuführen, ist kaum machbar. Die Literaturgeschichten beider deutscher Staaten drifteten zumindest ideologisch und erzähltechnisch auseinander.

8

kann ich dazu irgendwo im Internet mehr Informationen finden?

0
53
@wilderengel89

Mit Sicherheit findest du im Internet mehr oder weniger rudimentäre Informationen. Stichwort "sozialistischer Realismus" in der Literatur Ost und die geteilte Literatur in Deutschland West (geteilt heisst: Zum einen das Beharren auf überkommenen literarischen Traditionen der Vorkriegszeit, zum anderen der Spielraum für eine experimentelle Moderne). Fundierte Informationen, die diesen Namen verdienen, wirst du aber nur in einer vernünftigen Literaturgeschichte finden, sprich: in einem Buch.

0
8
@Saarland60

alles klar, vielen Dank. In unserer hiesigen Bücherei gibt es zu diesem Thema leider keine Informationen, aber ich werde mich dann noch einmal mit dieser Stichwortsuche bei Google versuchen... Einen schönen Abend noch!

0

Was möchtest Du wissen?