nachhilfekind verhält sich komisch

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sofort was unternehmen...ganz im gegenteil...DU hast richtig gehandelt...im gegensatz zu den andren...aber da müsst ihr euch zu mehr leuten zusammen sein...irgendwie was über ihre eltern herausbekommen...das mädchen selbst iwie versuchen anzusprechen...um auf "sanfte" art herauszubekommen,was zu hausevorgeht...

Vielleicht mal fragen,ob ihr der papa näher kommt oder so...aber auf alle fälle was unternehmen...

Sicher,man weis nicht,ob sie ältere geschwister hat,die ihr das einreden...aber meine PERSÖNLICHE meinung is...auf alle fälle was unternehmen...man weis nie,in welcher situation die kleine is...zum guten schluss könnte sogar schlimmeres verhindert werden...

jaezmen 29.11.2013, 21:17

ok danke für die netten worte :)

ich geb mir mühe um mich dafür einzusetzen dass es ihr besser geht oder das gehandelt wird...

1

Wie wäre es, wenn Du mit dem Kind mal unter 4 Augen redest? Frag sie doch einfach, was sie damit meint. Aber mach das so, daß es weniger als "Ausfragen" wirkt, sondern daß Du sie eher alles erzählen läßt.

Und frag sie einfach, was ist denn überhaupt fi...en was meinst Du damit? Da kann auch rauskommen, daß sie nur das Wort irgendiwe verwendet hat aber gar nicht weiß was es ist.

Frag sie nach den Katzen, ob das stimmt und wie das geht, wie sie das immer machen.

Wenn sich der Verdacht erhärtet, mußt Du zum Vertrauenslehrer oder Rektor gehen. Dann bist Du nämlich die Verantwortung los. "Melden befreit", sagt man da.

jaezmen 29.11.2013, 21:16

fi*cen halt, das darf man hier nur nicht schreiben..

ich habe schon mit ihr gesprochen - aber sie sagt nur sie fände das lustig. ich habe ja schon mit der direktorin gesprochen (ist ihre klassenlehrerin) aber die interessiert es ja nicht.

0
TorDerSchatten 29.11.2013, 21:31
@jaezmen

Nein ich hab das schon verstanden! Ich meine, Du sollst das Kind danach fragen, nach diesem Wort, es soll dir erklären was es ist! Und auch mit den Katzen. Stell Dich ganz dumm, frag ganz naiv nach. so nach dem Motto "Also wegen Deinem Aufsatz, das verstehe ich nicht ganz, kannst Du mir das erklären? Und das Wort hier, was ist das? Und wie ist das mit den Katzen?"

Es kann auch sein daß das Kind in einer schwierigen Phase ist durch das Elternhaus und Lügengeschichten sich ausdenkt, sowas gibts auch.

0

Ich finde gut, dass du dich um das Kind kümmerst. Habt ihr vllt einen Vertrauenslehrer an der Schule, mit dem du mal reden könntest. Ansonsten schlag einfach mal vor bei dem Kind zuhause zu lernen. Vielleicht fällt dir ja was auf. Ansonsten würde ich versuchen sie nochmal auf das, was sie geschrieben hat einzugehen und nachzuhaken.-

Viel Erfolg. Schreib mal, wenn sich was aufgeklärt hat.

jaezmen 29.11.2013, 18:38

ich habe halt immer so gruppen. also mit 3 schülerinnen und ich kann auch nicht einfach zu ihr, da das dörfer sind und ich halt extra immer in meine ehemalige schule fahre um nachhilfe zu geben.

0

Mal davon abgesehen, dass es auch heute noch Menschen gibt, die neugeborene Katzen/Hunde/Kaninchen im Eimer ertränken oder an einer Wand totklatschen, scheint das Kind einige Probleme zu haben. Kennst du das Elternhaus, wo gibst du Nachhilfe? Warst du schon mal bei ihr zu Hause?

jaezmen 29.11.2013, 18:36

ich gebe in ihrer schule (meine ehemalige schule) nachhilfe. bei ihr zu hause war ich noch nicht.

0
vanillaschote 29.11.2013, 18:48
@jaezmen

Es wäre wichtig zu wissen ob das Kind sich auch sonst auffällig verhält. Vielleicht ist es einfach ein asoziales Elternhaus (solche Kinder kenne ich leider auch), die haben so eine Sprachen, das ist Normalität in der Familie, sie kennen es nicht anders. Oder das Kind hat größere Geschwister, die gerade in einem schwierigen Alter sind und es schnappt jede Menge Mist bei denen auf, es kann alles und nichts sein. Vielleicht hat das Kind aber wirklich ernsthafte Probleme, man sollte so oder so mal richtig drauf gucken, sprich die Lehrerin noch mal an, zur Not auch den Rektor und erzähle deine Bedenken. Wenn alle Stricke reissen und das Kind sich weiter so verhält, würde ich einfach mal beim Jugendamt nachfragen was man da machen kann.

3

Jugendamt!! unbedingt da ist irgendwas im busch!

jaezmen 29.11.2013, 18:36

ja klar aber ich mein ich gebe ihr ja nur nachhilfe, ich denke da müssen die lehrer handeln. das ist nicht mein bereich, ich habe ja keine pädagogische ausbildung oder so

0
FreeWinEr 29.11.2013, 19:11
@jaezmen

das kommt nicht darauf an für was du zuständig bist! du MUSST zum jugendamt, wenns keiner macht wer dann? die lehrer tun ja anscheinend nichts du darft nichts dem zufall überlassen

0
FreeWinEr 29.11.2013, 19:13
@FreeWinEr

selbst ein nachbar etc ein belibiger mensch der das mitbekommt MUSS zum jugendamt, schon allein von deinem gewissen solltest du menschen in not helfen

0

Die Lehrer machen nichts????????????

Gibt es einen Psychologen bei euch an der Schule, wenn ja, geh zu ihm.

jaezmen 29.11.2013, 18:37

glaub mir, die schulpsychologin ist schrecklich. da will ich sie nicht hinschicken

0

Was möchtest Du wissen?