Nachhilfeagenturen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Statt in einer Agentur, die sowohl Lehrer als auch Schüler ausbeutet, solltest du es mal damit versuchen,  deine Lehrer anzusprechen und sie zu bitten, dich den Eltern schwacher Schüler als Nachhilfelehrer zu empfehlen.

Mache ich bereits das heißt bei uns Nussknacker. Nur das Problem ist, das es bei uns kostenlos ist. Wie gesagt hab privat schon viel versucht

0
@Lenamau123

Dann wende dich an (die Schulleitungen /Sekretariate) anderer Schulen und frage, ob du dort Abreißzettel aushängen darfst.

Das kannst du auch in Supermärkten tun.

Du kanst außerdem bei ebay-Kleinanzeigen nach Nachhilfegesuchen in deiner Stadt suchen und selbst eine Annonce aufgeben.

Außerdem kannst du eine Annonce in so einem Werbe-Anzeigen-Zeitungs-Blatt aufgeben, das kostenlos in Briefkästen verteilt wird.

0

hallo,

warum eine Agentur, die auch noch Gebühren verlangt. Schau doch mal in die Zeitung, dort bieten Studenten immer Nachhilfe an.

Und, es gibt sehr viel "Schwarze Schafe", die nur die Provision kassieren und sich dann nicht mehr melden. Also ACHTUNG VORSICHT!

Gruß Peter

Aber schreiben da auch Schüler Anzeigen? Ich hab das auch nur so von Studenten und ehemaligen Lehrern gesehen aber nie von Schülern..

0
@Lenamau123

Ich würde keinen Schüler holen, die können die Sachen selbst nicht richtig, am besten einen Studenten für Lehramt, die kennen sich besser aus und sind auch billig.

0

Was möchtest Du wissen?