Nachhilfe ist im Moment sinnlos, sollte ich hingehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einfach nicht hingehen, das ist eine schlechte Lösung.
Was du nicht willst, dass man dir tu', das füg' auch keinem andern zu!
Auch du könntest ja mal einen Termin haben, und der andere erscheint nicht. Dann wärst du sicher auch nicht begeistert.

Also bitte absagen und einen anderen Termin verabreden oder vereinbaren, dass du dich wieder meldest, wenn es sinnvoll ist.

Solltet ihr einen Vertrag haben, musst du dich ohnehin danach richten. Wenn dein NH-Lehrer von einem Institut kommt, müsst ihr die Stunde vermutlich sowieso bezahlen, wenn nicht 24 Stunden vorher abgesagt wird.

Es könnte ja sein, dass das deinen Eltern nicht so gut gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte zur Abwechslung einfach schon einmal vorlernen. Im Buch sind bestimmt noch mehr Lektionen enthalten. Und falls du gar keine weiteren Materialien hast, solllte deine Nachhilfelehrkraft dir welche besorgen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Nachhilfe in anderen Fächern wo du Probleme hast wenn die Nachhilfe von deinen Eltern vorgeschrieben ist. Falls du sonst nirgends Probleme hast und deine Eltern dir die Nachhilfe vorschreiben dann frage einfach deinen Nachhilfelehrer ob man früher schluss machen kann und du die Zeit nutzt um in der Stadt Spaß zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiederholung kann nie schaden, pausen und freizeit andererseits auch nicht. Am ende musst du es wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja eine kleine Pause  machen
Solange nix neues gibt oder etwas was du nicht kannst
Pausen tut gut und du kannst dir das dann auch besser merken
hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja die Stunde absagen und dann ein anderes Mal die Stunde als Nachholstunde nutzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?