Nachhilfe geben! Wie viel?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du nie wirklich lernen musst, solltest Du eher 1-2 haben und nicht 2-3. Setz Dich erst mal hin und lern und denk dann über Nachhilfe nach.

Mhh ich habe größtenteils 2 im schuljahr dieses Jahr ist eine 3 vor gekommen

0
@toertl2

Ich kenne Leute, die Nachhilfe geben, aber die haben alle nur Einsen oder Zweien. Versuchen kannst Du es, ob es klappt. Verlangen würde ich 6 Euro

1

Es ist nicht wichtig was du kannst sondern ob du es vermitteln kannst... Dir müssen regelungen für die Zeiten etc klar sein usw.

7te klasse finde ich allerdings ehrlich gesagt zu früh... :/

In ein paar jährchen vielleicht ;) weil geld dafür zu verlangen wird schwierig

Ich würde meinem Kind keine Nachhilfe von einem anderen Kind geben lassen, das gerade mal zwei Jahrgangsstufen drüber ist. Zumindest ist sowas keine professionelle Nachhilfe und was bringt es mir, wenn ich zwar weniger zahle, aber die Nachhilfe nicht gut ist?

Für richtig gute Nachhilfe ist 2 bis 3 jedenfalls noch lange nicht gut genug. Dazu braucht es schon wirklich fundierte Kenntnisse auf einem Gebiet und v.a. auch pädagogische Fähigkeiten, die du sicher nicht hast. Bist ja selbst noch Schüler.

Geh lieber Zeitungen austragen, da bekommst du auch ein Taschengeld.

Ich würde mein zukünftiges Kind nur von Volljährigen nachhilfe nehmen lassen

Ich als Vater würde niemanden nehmen, der minderjährig ist und mal "ein bisschen Taschengekd" verdienen will. In einer Familie, in der ein Kind Nachhilfe benötigt, gibt es so viele Probleme und Erwartungen, die eine 13-Jährige noch nicht erfüllen kann.

5-10 Euro pro Stunde, denk ich mal..

so ein quatsch

0
@toertl2

10 euro bezahlen? soviel bekomme ich bei der schülerhilfe als studentin...

mit 12? kann man doch nicht soviel geld verlangen o.O

0

2-3 = ziemlich gut??

Erher ziemlich mittelmäßig

Für Nachhilfe würde ich Besseres erwarten

Überwiegend 2 OHNE lernen das war nur Beispielsweise gemeint im Zeugniss habe ich eine 1 und dieses Schuljahr hatte 5 einsen und 1 zwei mit lernen!

0
@toertl2

Naja, 2-3 ohne Lernen, was soll das denn bitte sein? Dann lern halt, damit du immer eine 1 hast.

Und richtig gut bzw. begabt ist man in einem Fach nur dann, wenn man eine 1 ohne Lernen schafft.

0

2-3 ist ja eher mittelmäßig! wenn du gut bist 15 euro. Aber glaubst du du bist mit einer 2-3 gut genug?

LG

Nicht mit der Note. Wenn du einen 1er Schnitt hättest dann bestimmt

Was möchtest Du wissen?