Nachhilfe geben mit 13 Jahren, erlaubt?

5 Antworten

ich hab auch schon mit 14 angefangen nachhilfe zu geben und hab am anfang 8€ genommen. Mitleiweile sind es 10€, da sich die schülerin um zwei noten verbessert hat. Red einfach mit den eltern was sie zahlen würden ;)

frag einfach mal deine lehrer ob sie jemanden kennen der nachhilfe gebrauchen kann oder wenn es bei dir an der schule so etwas wie ein schwarzes brett gibt kannst dh auch dort aushänge machen :)

Nimm Pinwandzettel im Supermarkt.

Wer will es Dir verbieten? Wenn Dich Eltern nehmen, sehen sie ja, wie alt/jung Du bist. Ich würde ca. 7 Euro verlangen.

Aber Du solltest auch einiges wissen: Wie vermittelst Du Wissen? Wie baust Du Deine Nachhilfestunde auf? Wie lange dauert eine Unterrichtseinheit? Wie gehst Du auf den Schüler und seine Schwächen ein? Wie motivierst Du den Schüler? Das musst Du Dir überlegen.

Die eigene Eltern müssen damit einverstanden sein, also können die es einen selbst verbieten.

0
@Majesto

Dann kann der Fragesteller es immer noch heimlich machen ;-)

0

Du darfst mit 13 Jahren Nachhilfe geben, aber nur mit dem Einverständnis deiner Eltern und du darfst es nicht während der Schule machen und nicht nach 18 Uhr abends.

Was möchtest Du wissen?