Nachhilfe geben Kosten?

4 Antworten

Hat von euch schon jemand in einer ähnlichen Konstellation Nachhilfe genossen/gegeben? Wie viel habt ihr bekommen/gezahlt?

Sowohl als auch! ;)

Als ich damals noch in der 7. und 8. Klasse war, lief Mathematik bei mir auch nicht ganz rund, was ebenso einem Schulwechsel geschuldet war.

Mittlerweile gebe ich 4 Schülern Nachhilfe in Mathematik und besuche den Mathematik Leistungskurs und habe Mathematik somit auch im Abitur! ;) Jetzt läuft es also.

Ich besuche übrigens ebenso ein Gymnasium in NRW und bin aktuell in der Qualifikationsphase und mache nächstes Jahr mein Abitur! :)

wo liegt so ungefähr der preisliche Rahmen?

Ich habe 2 meiner 4 Nachhilfeschüler von der Schule vermittelt bekommen. Dort lag der Preis damals, als ich selbst noch Nachhilfe bekam bei 6€. Mittlerweile ist der Standard Preis 8€. Es ist aber auch keine grundsätzliche Vorschrift und man kann als "Lehrer", auch wenn man wie ich noch Schüler ist, ebenso selbst den Preis bestimmen. 

Ich nehme für die beiden Schüler aus meiner Schule, einem Gymnasium, die beide in die 9. Klasse gehen, jeweils 8€ pro 45 Minuten. 

Dabei gebe ich aber auch öfters mal privat Nachhilfe vor Klassenarbeiten, Tests etc. Dort werden das auch gerne mal 60 - 90 Minuten, wo ich auch nicht mehr verlange. Im Gegenteil: Oft kann man die 45 Minuten in der Schule nicht komplett nutzen, weil vor allem ein Schüler von mir einen Lehrer hat, der wieder mal wie so oft den Lehrplan kein Stück interessiert. Dann kommen Themen dran, von denen man niemals was gehört hat und auch meine Mathe-LK Lehrerin nicht kennt oder behandelt (hat). Demnach kann ich ihm dann auch nicht helfen. In solchen Stunden, wo man dann nach spätestens 30 Minuten fertig ist, schenke ich dem Schüler dann auch gerne mal wieder 2-3€ zurück! ;)

Ich habe seit gestern einen neuen Schüler. Dieser besucht ebenso die 9. Klasse, allerdings auf der Gesamtschule. Er schreibt bereits Mittwoch seine Klassenarbeit und war auch länger krank. Ich muss viel mit ihm nachholen, weswegen wir bisher immer 90 Minuten gemacht haben. 

Hier kam ich in eine ähnliche Situation, wie du sie schon beschrieben hast, wie du sie nicht haben möchtest:

Ich stand dort und der Vater fragte mich: "Wie viel bekommen Sie?". Ich war auch absolut ahnungslos. Ich habe dann kurz gesagt, dass normalerweise 8€ pro 45 Minuten normal sind und ich für die 90 Minuten dann z.B. 11-12€ nehmen würde. Er sagte dann nach etwas Überlegung "Machen wir 15€".

Eine weitere Schülerin, die sogar eine Stufe über mir, aber auf der Gesamtschule ist, bekommt von mir immer nur zeitweise Unterricht, wenn sie gerade Hilfe vor Klausuren benötigt. Sie ist also vom Stoff her genau gleich auf wie ich, abgesehen davon, dass ich den Leistungskurs besuche.

Bei ihr nehme ich auch immer 8€, egal ob es nun 45 oder auch mal 70 Minuten sind.

Mir ist das wirklich egal, wie lange wir nun machen usw. Es gibt einen Preis, den man vereinbart und an den hält man sich halt. Ob das nun 45 oder auch mal 90 Minuten sind, ist mir dann auch schnuppe. 

Ich bin nicht "geldgeil" wie die YouTuber in Deutschland! ;)

Also nochmal zusammengefasst:

Schüler Klasse 9, Gymnasium: 8€ für 45 - 70, z.T. 90 Minuten

Schüler Klasse 9, Gesamtschule: 15€ für 90 Minuten

Schülerin Klasse 12 (Q1), Gesamtschule: 8€ für 60 - 90 Minuten

________________________________________________________

Das sind die Preise für meine aktuell 4 Nachhilfeschüler und Schülerinnen! :)

Bei Fragen oder Anregungen einfach melden! :)

Liebe Grüße

TechnikSpezi

12

Du hast aber viel Zeit so vielen Nachhilfe zu geben und nebenbei noch selber mit dem Unterricht klar kommen, Respekt!

1
43
@einAlien

Danke für das Lob! :)

Ja, das ist natürlich nicht so einfach. Man macht ja nebenbei noch viele andere Dinge, aber so ist das Leben eines Gymnasiasten in der Oberstufe.

Stress gehört absolut seit der Oberstufe dazu, und irgendwie fehlt mir auch immer total was, wenn ich dann mal eine Woche nur zuhause sitze und weniger mache, dann fühle ich mich unproduktiv. ;)

0
11

und Respekt für diese Antwort. Nicht jeder nimmt sich die Zeit und schreibt so eine ausführliche Antwort. Was aber wiederum nur heißt das Gutefrage halt doch noch nicht wie YouTube geworden ist.^^

1
43
@Simxn

Danke danke! :))

Hört man auch nicht oft hier... 

Ne, an das YouTube Niveau ran zu kommen ist fast unmöglich. RTL würde gehen! ;))

0

Wenn er normale Eltern hat, wo ein Elternteil mit 900-1300€ Netto nach Hause geht, dann sind 10€ ok. Bei 10h sind das ja immerhin 100€.

Je mehr Geld die Eltern verdienen, desto höher wird der Stundenlohn. Studienkollege hatte in der Villengegend mit 60€ die Stunde abgerechnet, er hätte auch mehr nehmen können, aber seine Moral machte das nicht mit.

Motto: arme Eltern zahlen wenig und reiche Eltern zahlen sehr viel. So ist das gerecht.

Ich gebe Nachhilfe und bekomm 8€ die stunde/50 minuten. Ich find das ganz ok. Du kannst auch 10 verlangen, aber so in dem rahmen ist es definitiv ok)

Ab wie viel Jahren darf man Nachhilfe geben und dafür Geld nehmen?

Hallo ihr lieben, ab wie viel Jahren darf man Nachhilfe geben und dafür Geld nehmen? LG eure Amy :)

...zur Frage

Nachhilfe geben als 8.Klässler -geht das denn?

Hallo. Ich weiß, dass ich heute viele Fragen stelle, aber mich beschäftigt das sehr. Ich habe sehr vieles im Internet durchgeschaut und herausgefunden, dass die meisten, die Nachhilfe geben, ältere Leute sind und manche Einsen im jeweiligen Fach haben müssen, um in der Schule Nachhilfe geben zu können. Jetzt wollte ich euch fragen, ob ich das denn jetzt machen kann. Ich habe keine Eins im jeweiligen Fach und wurde auch nicht von Lehrern angesprochen, Nachhilfe zu geben. Ich habe mich selbst eingetragen. Es gibt auch noch Leute, die besser sind, als ich in diesem Fach. Ich stehe auf einer sehr guten Zwei, die anderen auf einer Eins (Ich habe aber nur einmal in diesem Schuljahr für Latein gelernt) Jetzt weiß ich echt nicht, ob sich das Kollegium über mich lustig machen wird und denkt, dass ich mich überschätze... Fach ist, wie man gerade herauslesen konnte, Latein. Meine Stärke ist vor allem die Grammatik, die blicke ich schnell durch. Für Vokabeln-Lernen bin ich zu faul, habe die jedoch noch im Hinterkopf...Also wollte ich euch jetzt nur mal fragen, ob ich die 5.-7.Jahrgangsstufe dort machen kann....Also von meinem Wissensstand aus und von meinem Alter.... LG

...zur Frage

Tipps Nachhilfe geben?

Hallo! Ich bin in der 12. Klasse und soll auf den Vorschlag meiner Lehrerin einem Mädchen aus der 9. in Mathe nachhilfe geben. Wir haben ausgemacht eine Schulstunde pro Woche. Könnt ihr mir Tipps geben worauf ich besonders achten soll, wie ich erfahre was sie noch nicht kann und wie ich ihr dabei helfen kann es zu lernen? Außerdem bekomme ich Geld dafür und wollte fragen wieviel ihr für 45 min pro Woche angemessen haltet und wie ich sie darauf ansprechen kann ohne unhöflich zu sein :D Vielen Dank und Liebe Grüße ;)

...zur Frage

Wie viel nehmt ihr als Schüler für Nachhilfe?

Hallo,

Meine Lehrerin hat mich gestern darauf angesprochen, ob ich nicht Mathe Nachhilfe geben würde, da sie eine Schülerin kennt, die eine sucht. Ich komme im August in die Oberstufe, also 11. Klasse, werde dort auch Mathe-Leistungskurs nehmen. Die Schülerin ist in der 7. Klasse. Was würdet ihr an Geld nehmen, bzw. was nehmt ihr?

...zur Frage

Wie bietet man nachhilfe an?

Wie kann Nachhilfe anbieten ? Möchte mir etwas Geld dazu verdienen indem ich jüngeren Nachhilfe gebe^^ Wo kann man da ne Anzeige aufgeben? Und wie macht man das bzw was gibt man da an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?