Nachhilfe durch Sozialhilfe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es scheint keine Begrenzung bezogen auf die Anzahl von Schulfächern zu geben. Entscheidend ist, wie deine Lehrer die Situation bewerten. Sie müssen beurteilen, ob es eine ausreichende Wahrscheinlichkeit gibt, dass du das Lernziel mit Nachhilfe erreichen kannst.

Weitere Informationen zum Thema findest du hier:

http://www.sozialleistungen.info/hartz-iv-4-alg-ii-2/bildungspaket/nachhilfe.html

 Wenn ich jetzt in allen 3 Hauptfächern versetzungsgefährdet bin

dann solltest du nicht beim Sozialamt vorsprechen

sondern die Schulart wechseln

Hauptschule ??

muss ich das beim sozialamt angeben?

guten abend, folgender fall, meine mutter bekommt sozialhilfe die ihr aber zum leben nicht reicht da sie in einer zu teuren wohnung lebt. sie muss von ihrem geld für lebensmittel noch einen teil der miete bezahlen. seit jahren wird sie von den mittarbeitern des sozialamtes immer mal wieder gefragt wie sie leben kann und immer antwortet sie das selbe, das sie familie hat die für sie ab und an mal einkaufen geht und für sie kocht, ihr aber kein geld gibt weil wir ja wissen das dies verboten ist. nun bekommt sie seit zwei monaten kein geld weil die, die kontoauszüge der letzten 6 monate haben wollten. hat sie eingereicht aber noch immer kein geld. drei wochen später fragt meine mutter schrifftlich nach warum sie noch kein geld bekommt und das sie schon mahnungen vom vermieter bekommen hat. erst nach der frage wurde ihr gesagt sie müsse angeben wer sie da unterstützt und diese personen müssen das schrifftlich bestätigen das sie das machen. dürfen die das einfordern? muss mein mann angeben das er seine schwiegermutter unterstüzt? kann mein mann da vielleicht sogar probleme für bekommen? lg steffi

...zur Frage

Nachhilfe - direkt noch mal nach Vergütung fragen?

Hallo.

Ich habe mich heute bei einer Mutter gemeldet, die für Ihren Sohn einen Nachhilfelehrer sucht. Nachhilfe soll in drei Fächern gegeben werden: Mathe, Deutsch und Englisch (zur Info: mir wurde vorher nicht gesagt, dass ich in allen drei Fächern Nachhilfe geben soll..). Ich habe vorsichtig nach der Vergütung gefragt, da ich sonst eigentlich nur in einem Fach Nachhilfe gebe und jetzt etwas überfordert bin, weil die Mutter nun gleichzeitig in allen drei Fächern Nachhilfe haben will. Außerdem wohnt die Familie etwas weiter weg. Sie hat mir jedoch bezüglich der Vergütung nicht geantwortet und ich weiß jetzt nicht, ob es spießig oder aufdringlich rüberkommen würde, wenn ich sie noch einmal darauf ansprechen würde. So, wie es sich angehört hatte, möchte sie erst einmal schauen, wie gut ich mich mache, bevor wir über die Vergütung reden.. Ich würde schon gerne wissen, ob es sich überhaupt für mich lohnen würde, die Nachhilfe anzufangen (auch wenn das vielleicht ein bisschen blöd klingt). Sollte ich sie jetzt doch noch mal konkret auf die Vergütung ansprechen, oder eifnach die Nachhilfe anfangen und hoffen, dass ihre Vorstellunt der Vergütung mit meiner übereinstimmt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?