Nachhilfe Deutsch lesen etc.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du gehst auf das Abi (!!!) zu und kannst Dich nicht schriftlich ausdrücken, liest ungern und hast Rechtschreibprobleme? Das kann ja wohl nicht stimmen.

Was verstehst Du unter Abi? Wie alt bis Du? Mir scheint, Du bist noch Mittelstufenschüler. Das Abitur kannst Du frühestens nach Jahrganggsstufe 12 machen, wenn Du ca,. 17 / 18 Jahre alt bist.

"Bock" kann man niemandem eintrichtern, den muss man schon selber entwickeln. EIN Schritt in die Richtung:

Computer aus, Handy aus, Fernseher aus, Spiele abschalten....

Tiranus21 01.09.2014, 16:47

Dazu ich bin 15 und jetzt in der 10 Klasse, also G8 ja gut ich habe noch 3 Jahre Zeit, aber trotzdem. Zu den Medien kann ich sagen habe ich es geschafft ich saß wirklich viel am Pc, doch ich habe aufgehört zu spielen, am Handy bin ich auch nicht mehr so oft und Fernshen guck ich auch fast garnicht mehr außer abends, wenn etwas läuft. ICh habe mir eine Zeit zurüchgeholt, aber jetzt muss ich sie noch sinnvoll einsetzten.

0

Tja da hilft nur den inneren Schweinehund zu überwinden. Denk daran, dass die Nachhilfestunden nur für eine gewisse Zeit sind und du es irgendwann überstanden hast. Und such dir doch ein Buch aus, welches dich wirklich interessiert. Es gibt soooo viele, da wird bestimmt auch eins für dich dabei sein.

Du kannst dir im Internet natürlich nach Übungen durchsuchen, wo du gezielt deine Schwächen trainieren kannst.

Aber sonst kann ich dir nur den Tipp geben in den sauren Apfel zu beißen und zur Nachhilfe zu gehen.

Zusätzlich würde ich dir weiterhin lesen empfehlen. Lies doch mal in unterschiedliche Genre ein. Vielleicht hast du das Richtige noch nicht gefunden.

Du hast vermutlich noch nie ein wirklich spannendes Buch in der Hand gehabt. Wenn Du mal 4-5 Stunden am Stück liest, dann fesselt Dich das Buch und genau das brauchst Du. Wenn Du es nämlich mal entdeckt hast, dann liest auch Du gene. Vor allem frage ich mich, wie jemand Abi machen will, der sich nicht ordentlich ausdrücken kann.

Für Deine Nachhilfe musst Du natürlich eine gewisse Zeit einplanen, das sollte Dir klar sein. Wenn Du mit Widerwillen in die Nachhilfe gehst, so wird das wenig Sinn haben.

Was möchtest Du wissen?