Nachhilfe absagen wg. Krankheit?

5 Antworten

Also rede nochmal mit deinen eltern und wenn das nicht hilft versuche einfach mitzumachen. Ich glaub aber sie anzuniesen bringt nichts. Ich hab schon ferien weiss nicht wann du hast aber denk einfach an die ferien und dann klappt das schon :)

Hm, erst mal gute Besserung. Wenn du versuchst, sowas gegenüber deiner Ma durchzusetzen, solltest du wohl treffendere Argumente nehmen, als dass du lieber i mBett liegen würdest und TV schauen ;) Da springen Mütter eher selten drauf ein, glaub ich. Die Frage ist ja nicht, wie verkaufst du dem Nachhilfelehrer, dass du krank bist, sondern wie deiner Ma! Denn der Lehrer kommt, kriegt sein Geld, egal ob du lernen kannst oder nicht. Wie du sagst, müsst ihr die Stunde jawohl eh zahlen..wobei ich das merkwürdig finde. Wenn du krank bist und vorher absagst, dann ist das doch eigentlich normal, dass das dann nicht gezahlt werden muss. Ist das ein Privatlehrer? Mit solchen kann man eh am besten verhandeln...wenns über ne Zentrale läuft, sieht das schon anders aus, weil da ja die Termine koordiniert werden meist.

Ich denke, ich würde es an deiner Stelle so versuchen, dass du einfach nichts aufnehmen kannst. Was hast du denn? Grippaler Infekt? Sag, dein Kreislauf macht nicht mit...wenn du partout nicht willst, dann musst du halt n bissl mitgenommen wirken;) Allerdings ist es ja wirklich so, dass wenn dein Kopf dicht ist, im wahrsten Sinne, du nicht lernen kannst. Das wäre ja herausgeschmissenes Geld.

Ich drück die Daumen :)

Du musst keinen Unterricht nehmen, wenn du dich nicht gut fühlst und vorallem sind jetzt ja auch erstmal ferien.. :) Übrigens: echt lustige idee mit dem anniesen! Falls du doch musst würde ich das in die Tat umsetzen! ;)

Was möchtest Du wissen?