Nachhilfe - Englisch

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte Nachhilfe bei einer Stundentin und es hat damals echt was gebracht...trotzdem war mein englisch weiter ziemlich schlecht...

Also ein paar amerikanische und englische Freunde gesucht und siehe da, man lernt automatisch... ;)

jealbe 19.06.2011, 14:46

Das ist ja interessant. Hast du dir englische Mailfreunde gesucht? Wenn ja, gibt es da eine spezielle Seite?

0
jealbe 20.06.2011, 09:00
@Mystika1245

Danke für den Link, dasss werde ich mir mal genauer anschauen. Die Idee finde ich eigentlich gut, denn in Vokabeltest schreibt sie nur "sehr gut", aber Grammatik ist echt übel... da würde so etwas vielleicht wirklich helfen. Vielen Dank für den Tipp.

0

Hallo,ich würde in der Schule mal nachfragen. Bei uns können sich schüler, die nachhilfe geben wollen, in so eine liste eintragen. normalerweise verlangen professionelle lehrer zw. 15 und 25€ ein schüler eher so zw. 7 und 10€. gruppennachhilfe ist s chlecht, weil jeder auf einem anderen Niveau liegt.

jealbe 19.06.2011, 14:44

Ja, ich hatte auch schon mit der Lehrerin gesprochen, aber es sind im moment zu wenig Schüler. Da die Schüler die Nachhilfe geben, nur Gruppen betreuen. Schade, dass die Schüler/innen das nicht in Anspruch nehmen, da in dieser Klasse viele schlecht sind ):

Danke aber für die Antwort!

0

eine gute nachhilfe ist schwer zu finden . Ich hatte eine in Mathe ca. 18 also auch schülerrin sie hatte in jeden fach eine 1 .nur erklären konnte sie nicht so gut pro stunde hab ich 10€ odeer 7 € bezahlt . ich habe immer dann noch 5 geschrieben . dann bin ich auf eine privat schule gegangen . dr. dr. helmer , die ist sehr gut ich hab gruppen unterricht so erklärt man sich auch gegenseitig aufgaben . auf jeden fall bin ich dann von einer 5 in der ersten arbeit auf eine 3 in der 2 arbeit gekommen :Dbin auch gymnasium

Sie können Ihre Tochter ja zu mir schicken, ich gebe schon seit mehreren Jahren effektive Englisch Nachhilfe und verlange dazu pro Stunde nur €10,- :) (nein nein ich will doch nicht Werbung verbreiten ;-))

So aber jetzt Scherz beiseite, also ich gebe immer Gruppennachhilfe, da hier meist die Kinder von ihren Freunden nicht getrennt werden. Was aber stimmt ist, dass sich die Kinder dann nicht mehr so gut konzentrieren können, da sie durch ihre Freunde abgelenkt werden. Deshalb mache ich ehrlich gesagt, lieber Einzelunterricht. Ist zwar ein wenig teurer aber auch effektiver.

Was man zahlt ist immer unterschiedlich, kommt auf die Häufigkeit und Dauer an, aber ich finde unter Schülern 10- 15 €/ Std. angemesssen.

So ich hoffe, ich konnte Ihnen einige Tipps geben und sollten Sie noch Fragen haben, dann können Sie sich gerne an mich wenden :)

jealbe 20.06.2011, 09:03

Wenn Sie in unserer Nähe wohnen würden, wäre dass ja kein Problem, man könnte ja darüber reden ;) Vielen Dank für die Tipps. Ich glaube auch, dass Einzelunterricht besser wäre. Da unsere Tochter sich sehr schnell ablenken lässt.

0

Hallo!Ich habe früher selbst Nachhilfe gegeben für Schüler die ein paar Jahre jünger waren. Fand das immer eine schöne Sache, weil deine "Nachhilfeschüler" sich irgendwann mit dir anfreunden und von dir gerne Ratschläge und Tipps annehmen, es entsteht eine Vetrauensbasis. Außerdem kennen sie möglicherweise den Lehrer, haben alte Klausuren und Tipps wie du Dich im Unterricht verbessern kannst. - Bekommen habe ich 7,50 - 9 € die Stunde.

ich habe damals bezahlt 10 euro 45 min privat bei einer Nachhilfelehrerin

In einer Gruppe ist nicht soo effektiv.
Schüler etwa 7-8 €
Erwachsener ca 12-15 €
Professionelle Nachhilfe bis zu 25 €

ne freundin von mir hatte bei ner anderen schülerin nachhilfe das war gar nicht teuer da es bei uns in der schule son projekt gibt schüler helfen schülern kann man glaube ich nur empfehlen

Was möchtest Du wissen?