Nachhaltige Nutzung des Waldes...

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nachhaltig bedeutet, dass es ein stabiler sich nahe dem natürlichen Zustand befindender Wald ist, mit verschiedenen Arten und sich selbst verjüngende Bestand. Ein großes Problem ist dabei die Klimaerwärmung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Klimaplastischer_Wald

Kommentar von berniberndt
06.11.2011, 01:33

Das bedeuted aber nicht Nachhaltig.

0

Nachhaltigkeit bedeutet das auch wieder Bäume angepflanzt werden. In den Nutzwäldern Europas ist das die gängige Verfahrensweise. Das seht aber nicht im Einklang mit dem Ökosysthem. Es werden nicht die natürlich vorkommenden Bäume (z.B. Buchen, Eichen) gepflanzt, sondern Plantagen von schnell nachwachsenden Bäumen (Tannen, Kiefern, Fichten) angelegt die kurzfristigen Ertrag garantieren. In einem intakten Ökosysthem Wald kommen viele verschiedene Baumarten (Mischwald) nebeneinander vor und garantieren so die Lebensgrundlage zahlreicher Tierarten ! Ein typischer Nutzwald mit einem weitgehend intakten Ökosystem ist z.B. der Plenterwald. Hier werden selektiv Bäume ausgewählt und schonend mit Pferden aus dem Wald geborgen ! www.buschmeister-land.de

Nachhaltig bedeutet, dass nicht mehr Holz geschlagen wird, als nachwächst.

Kommentar von charlynickel
05.11.2011, 19:45

Das geht ja wohl auch nicht anders!

0

Was möchtest Du wissen?