Nachfragen bei Bewerbungsabsage?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, nachfragen ist immer erlaubt. Aber, ob du eine klare Aussage bekommen wirst, ist eher fraglich. Dazu haben die Firmen mittlerweile viel zu große Angst davor, dass man sie wegen "Diskriminierung" angehen könnte.

Ich habe selbst mal einen ziemlichen Kampf mit einem Personaler ausgefochten. Am Ende kam ein genervtes "Es lag halt an ihren Unterlagen. Andere waren schöner gestaltet."

Also, fragen klar, kostet nichts. Aber ich bezweifle, dass du eine klare Ausssage über den Absagegrund erhalten wird.

Man kann nachfragen, aber wenn man zig Bewerbungen bekommt auf eine vakante Stelle, entscheidet halt manchmal Kleinkram, auf den du keinen Einfluss hast. Die erinnern sich oft sowieso nicht gut genug, als dir da ne große Analyse liefern zu können. Und oft, wenn die Leute dann hier ihr Anschreiben posten, haben sie fünf/sechs einfachste Regeln nicht beachtet und eine 08/15 Standardbewerbung geschickt...da braucht man sich nicht wundern. Kenne natürlich deine nicht.

Natürlich kannst du nachfragen, aber ob du eine ehrliche Auskunft bekommst, weiß ich nicht.

Nachfragen per Mail?

Wie formuliert man am Besten einen Text um Nachzufragen ob man die Zusage bzw Absage für den Ausbildungsplatz bekommt ?

...zur Frage

Nach dem Grund für die Absage nachfragen?

Also, ich habe eine Absage von einem Unternehmen bekommen, in dem ich mich als Marketingkommunikationskauffrau beworben habe. Da es hier in der Umgebung echt nur seeehr wenig Unternehmen gibt, die diesen Ausbildungsplatz anbieten, war ich natürlich sehr traurig, dass ich ihn nicht bekommen habe.

Nun möchte ich dem Unternehmen eine Email schreiben und nach dem Grund für meine Absage nachfragen, da in dem Brief den ich bekommen habe nicht näher auf die Gründe eingegangen wird.

Aber wie genau soll ich nachfragen? Ich will nicht, dass das irgendwie plump rüber kommt, sondern freundlich.

Für tipps wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Bewerbung vor einem Monat weggeschickt und noch immer keine Antwort bekommen?

Anfang Februar habe ich ein paar Bewerbungen für eine Ausbildung weggeschickt. Jetzt ist es so, dass ich nur von einem Unternehmen eingeladen wurde und von einem eine Absage bekommen habe. Von den ganzen anderen Firmen habe ich nichts gehört, nicht mal eine kurze Mail bekommen. Ist es normal, dass das so lange dauert? Oder kann ich direkt mit einer Absage rechnen, die entweder nie oder Wochen später kommt? Sollte ich die Firmen vergessen oder vielleicht mal telefonisch nachfragen, wie es aussieht? Bin langsam wirklich am verzweifeln, weil sich einfach niemand meldet.

...zur Frage

Bewerbung bei der Bundespolizei wann kriegt man bescheid?

Erstmal Hallo ihr Lieben,

Ich habe mich vor gut 10 Tagen, bei der Bundespolizei für eine Ausbildung zum Polizeianwärter im Mittleren Dienst beworben. Nun habe ich nach eigener Recherche gelesen, dass die Bewerbungen noch bis Mitte Dezember eingereicht werden können. Ich habe bezüglich dem eine Frage an euch muss ich mich noch Gedulden,bzw wie lange dauert im falle einer Absage oder Einladung zum Auswahlverfahren der Bescheid den man bekommt?...würde mich gerne einfach im Vorfeld auf das Schriftliche Vorbereiten

...zur Frage

Ist das eine respektlose Absage?

Meine Freundin hat gerade diese Mail im Postfach gefunden:

Sehr geehrte Frau ..........

Wir werden uns für eine andere Bewerberin entscheiden!

Mit freundlichen Grüßen

Nichtmal Glückwünsche bei der weiteren Suche wurden genannt! Dabei hat sie einen besseren Abschluss als gefordert, erfüllt in der Ausbildungsausschreibung alle relevanten Kenntnisse und darüber hinaus. Eine so faule, nichtssagende und respektlosere Absage ist mir noch nicht unter die Augen gekommen! Genauso faul erwarten diese bestimmt auch Bewerbungen. Sorry wenn ich gerade etwas aufgebraust bin, bin aber stink sauer!

Wie kann man nachfragen ob es am Alter liegt, dann könnte man sie nämlich wegen Altersdiskriminierung rankriegen. Sie möchte es auch nicht telefonisch machen, da die Gefahr groß ist das sie ausrastet.

Wenn sie keine älteren Bewerber wollen, sollten sie das auch in die Ausschreibung schreiben! In diesem Falle sparen sich Bewerber große Enttäuschungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?