Nachforschungsauftrag bei DHL gestellt,Post möchte Schadenersatz zahlen,paket ist aber angekommen

1 Antwort

Theoretisch würdest du damit einen Betrug begehen, da die ware ja angekommen ist und du mit Einstreichen des Schadensersatzes ja sogesehen behauptest, das sie es nicht ist.

Mal abgesehen davon, das es schon moralisch nicht einwandfrei ist, da DHL solche Kosten ja auf alle Kunden abwälzt, sprich, auch auf mich, dich, etc., nur halt versteckt über die Kalkulation. Du schadest damit also nicht nur der DHL. ;-)

Zwar hat sich die Aushilfskraft auch nicht fein benommen, indem sie das Paket einfach woanders zugestellt hat ohne eine Karte zu hinterlassen, aber den Ärger mit DHL muss diese nun ja auch tragen, vor allem, wenn sie das Paket 7 Tage (!) in der Zustellung hatte. Ist die Anzeige dort mittlerweile eigentlich auf "Zugestellt"?

Da du bereits angerufen und mitgeteilt hast, das das Paket angekommen ist (dies wird schriftlich bei DHL vermerkt) dürfte das Einstreichen des Schadensersatzes bzw. der Versuch eventuell nach hinten losgehen.

Ich selbst würde es schon aus rein moralischen Gründen nicht machen.

Viele Grüße!

Chazsmyr

6

Hallo,

danke für die schnelle antwort. ich habe nicht vor die Entschädigung einzustreichen. Sonst hätte ich wohl nicht bei DHL bescheid gesagt. Ich wollte nur mal eure Meinungen dazu hören,bzw. wissen wie es rein rechtlich aussieht. Es ist nur eine was wäre wenn frage gewesen. Wegen 20€ mach ich da keinen aufstand =)

0

DHL-Paket trotz Benachrichtigungskarte nicht auffindbar

Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem: Ich habe mir einen Artikel bei eBay bestellt. Dieser wurde nach ein paar Tagen versandt und ich erhielt eine DHL-Benachrichtigungskarte, dass ich die Ware am nächsten Tag aus der zuständigen Poststelle abholen kann. Also bin ich am nächsten Tag hingegangen, doch der zuständige Angestellte konnte mein Paket nicht finden. Er meinte, dass er bei der Zentrale anrufen wird und mich danach benachrichtigen würde. Niemand hat sich jedoch gemeldet. Als ich am nächsten Tag nach Hause kam, hatte ich erneut eine DHL-Benachrichtigungskarte in meinem Briefkasten. Deshalb bin ich mit beiden DHL-Benachrichtigungskarten zur Poststelle gefahren, mit der Hoffnung, mein Paket endlich abzuholen. Leider vergebens. Auch diesmal konnte der zuständige Angestellte mein Paket nicht finden. Er meinte letztendlich, dass er das Paket später noch einmal suchen und mich dann anrufen würde. Aber auch diesmal bekam ich keine Rückmeldung. Weiß jemand, was ich nun tun könnte? Immerhin habe ich mein Paket nicht erhalten und von dem Nichtmelden der Post bin ich sehr enttäuscht. Ich weiß nicht so recht, an wen ich mich wenden könnte.

...zur Frage

Kann ich ein Paket ohne Benachrichtigungskarte von der Post abholen?

Hallo,

ich habe etwas bestellt und laut der DHL-Sendungsverfolgung waren die hier, aber ich nicht. Da steht folgende Meldung: Di, 03.09.2013 12:59 Uhr

Die Sendung konnte nicht zugestellt werden, der Empfänger wurde benachrichtigt.

Leider ist aber keine Benachrichtigungskarte in meinem Briefkasten. Kann ich das Paket auch ohne Benachrichtigungskarte abholen, wenn ich meinen Personalausweis dabei habe?

Was soll ich jetzt machen? Ich hab den Zettel wirklich nicht bekommen...

...zur Frage

Hallo, hat jemand Erfahrung mit DHL Nachforschungsauftrag? Ist das immer erfolgreich?

Ich erwarte ein DHL Paket seit paar wochen, der Verkäufer hat schon Nachforschungsauftrag gestellt...ich bin aber nicht so höffnungsvoll. Das ist ja schade das als Kunde der schon für Artikel und Post kosten bezahlt hat, muss so lange warten.

...zur Frage

DHL kein Nachforschungsauftrag gestellt, was passiert dann?

Hey, was passiert wenn man per DHL ein Paket schickt aber dann was passiert und man einen Nachforschungsauftrag stellen muss, dies dann aber nicht macht?? Kann es sein, dass das Paket irgendwann mal doch beim Absender wieder ankommt, auch wenn es ein paar Jahre später ist?? Danke im Voraus

...zur Frage

DHL Paket ausgetauscht?

Hallo, Ich hoffe jemand kennt sich damit aus...

Also, erst einmal Vorweg: Ein bekannter von mir hat etwas aus einen amerikanischen Onlineshop bestellt (ich weiß nicht wo). Es waren 5 Uhren. Das Paket wurde über DHL mit versicherten Versand verschickt. Die Uhren haben ein Gesamtwert von 500 US- Dollar.

Jetzt ist folgendes passiert: Das Paket kam an. Er hat dafür auch unterschreiben. Als er es geöffnet hat waren da aber keine Uhren drinnen, sondern Boxershorts. Er hat direkt den online Shop angerufen. Die meinten, sie haben das richtige verschickt, das muss ein Fehler von DHL sein. Er soll sich mit DHL auseinander setzen.

Er ruft bei DHL an. Wird ziemlich häufig weiter geleitet. Bis schließlich der letzte Mitarbeiter in abwimmelt mit: Sie haben dafür unterschrieben, also war das Paket inordnung. Und legt auf.

Er (natürlich) tierisch sauer. Guckt sich noch mal sein Paket an. Dann merkt er, dass das Etikett auf eine ganz andere Tüte klebt, also von einen anderen online Shop.

Was kann er jetzt machen? Sind die 500€ jetzt verloren oder wer haftet für den Verlust? Wie kann er beweisen, dass es wirklich so abgelaufen ist. Weil er könnte ja so etwas auch einfach behaupten.

Ich hoffe jemand kann helfen

Lg

...zur Frage

Microsoft Office Paket günstig oder kostenlos ?

Hallo Leute kann mir jemand sagen wo ich möglichst günstig oder kostenlos eine Office Paket bekomme brauche das für die schule Würde mich über SINNVOLLE antworten freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?