Nacherzählt oder ein Zufall?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also offenbar ist die Meth-Herstellung keine Tätigkeit, die einen Doktortitel vorraussetzt. Die meisten Hersteller dieser Droge benutzen ihren Keller, irgendeine Garage oder ein verstecktes Labor und sind selbst entweder Kleinarbeiter oder Junkies, die für diese Droge und die Herstellung leben.

Der Name Walter White ist in meinen Augen kein besonders extravaganter Name, ich behaupte mal salopp, das könnte man mit Michael Maier oder Marius Müller vergleichen.

Was ich damit sagen will, die Wahrscheinlichkeit, dass von all den zigtausenden und aberzigtausenden Personen, die selbstständig Meth produzieren, zufällig auch Walter White heißt, finde ich jetzt nicht so unendlich klein

Ich denke, es ist purer Zufall, und wenn es doch irgendwo auf dieser Person basiert, dann aber nicht, weil dieser "echte" Walter White Lungenkrebs und einen behinderten Sohn hat und sich mit den Drogenclans anlegt und am Ende alle umknüppelt sondern wirklich nur auf der Tatsache, dass er den gleichen Namen hat, nämlich Walter White, und irgendwann mal in seinem Leben Meth hergestellt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?