Nachdem Abitur zweijährige höhere Berufsfachschule (Assistenzberuf)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Berufswahl erscheint ziemlich unausgegoren. Deine bevorzugte Auswahl ("Assistentenberuf") orientiert sich nicht an Deinen fachlichen Interessen, Fähigkeiten oder Neigungen, sondern ausschließlich an dem Wortbestandteil "Assistent" im Namen der Berufsbezeichnungen, was ja nicht mehr heißt, als dass es sich um vollschulische Ausbildungen handelt. Dabei scheint es Dir völlig gleichgültig zu sein, ob Du kaufmännisch tätig wirst, in der Verwaltung, im Chemielabor oder im Medizinalfachbereich. Dabei sind allein schon die sozial-komunikariven Anforderungen ziemlich unterschiedlich.

Offensichtlich willst Du die Wartezeit für ein Fachhochschulstudium überbrücken. Da orientiert man doch die Ausbildungsrichtung an der späteren Studienrichtung, um sich erstens das spätere Studium zu erleichtern und zweitens nach dem Studium eine hilfreiche praktische Basis vorweisen zu können. Das verbessert die beruflichen Chancen. In Einzelfällen (beim Auswahlverfahren der Hochschulen) können mit einer einschlägigen Ausbildung auch die Bewerbungschancen an der Hochschule verbessert werden.

Wenn du diesen Ausbildungsberuf in Betracht ziehen kannst, warum nicht? ^^

Es ist immer gut, wenn man weiß, in welche berufliche Richtung man gehen möchte und es ist besser als daheim untätig herumzusitzen. ;) Zudem hast du noch zusätzlich 2 Jahre Zeit dir Gedanken zu machen, welchen Beruf du letztendlich machen willst.

Das stimmt wohl :)

0
@Nazliyim

Ich kenn dein Problem. Bin in einer ähnliche Situation wie du. ;) Ich hab dieses Jahr auch mein Abi an einer Berufsschule gemacht und bin zurzeit in der Bewerbungsphase, aber find entweder nichts, dass mir wirklich gefällt, oder bekomm Absagen oder gar keine Antwort.

0
@diamondx

OHH :( das tut mir wirklich leid, ich weiß wie das sich anfühlt:/, wie alt bist du denn , wenn ich mal fragen darf´? Und was willst du machen , wenn du nichts findest?

0
@Nazliyim

Ich bin 21. Notfalls versuch ich ein FSJ oder ein Praktikum zu machen ... und du?

0
@diamondx

ich bin 20 Jahre alt und werde eine schulische Ausbildung zur kaufmännischen Assistentin Fachrichtung Fremdsprachensekreteriat machen , ich habe halt einbißchen bange davor, dass ich mit 16 -18 jährigen in einer Klasse sein werde :/

0
@Nazliyim

Ok, klingt gut. ;) Ja, versteh deine Sorge. :/

Ich hab auch überlegt, ob ich ein 3-jähriges Berufskolleg für Grafikdesign machen soll ... aber hab gehört, dass viele danach keine Arbeit finden. :/

0

Was möchtest Du wissen?