Nachblutunungen, was tun Weißheitszähne wurden entfernt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist völlig normal, daß die Wunden ein wenig nachbluten. Du hast ´"nur" etwas Blut im Speichel? Dann ist alles OK. Nur stark bluten sollte es nicht. Falls es wirklich stark blutet, nimm ein sauberes, zusammengerolltes Stofftaschentuch und beiße ca. 20 Min. fest darauf. Danach sollte die Blutung gestillt sein.
Spüle heute nicht den Mund mit irgendwelchen Tees oder Chlorhexamed. Auch darfst Du nicht an den Wunden saugen. Morgen sollten diese kleinen Sickerblutungen nachgelassen haben.
Vergiß nicht, heute und morgen die Wangen zu Kühlen. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Taschentücher und rolle sie zusammen und lege sie vor die Wunden. Schön den Mund geschlossen halten und somit das Blut stillen. Ich hatte Montag die gleiche OP und habe nachgeblutet. Natürlich nichts trinken und essen. Wenn du das Blut schluckst dann kann es zur Übelkeit kommen. 

Wenn es aufgehört hat dann würde ich ab morgen schön mit Kamille spülen und von außen ab sofort kühlen. 

Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pikiii
12.08.2016, 17:08

Danke sehr

1

Was möchtest Du wissen?