Nachbarstress was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Wohnungen hört man nunmal seine Nachbarn. Das müsst Ihr akzeptieren. Wenn ihr eure 100%ige Ruhe wollt, dann müsst ihr in ein eigenes Haus umziehen.

Mein Tipp: Einfach relaxen. Lass die Nachbarin und dann wird man euch auch ein bisschen Krach zustehen. Klappt bei uns im MFH super. Jeder darf mal krach machen und jeder steckt mal ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreshCupcake
14.12.2015, 16:03

Das Problem dabei ist sie will das wir ausziehen indem sie die Ganzezeit mit absicht krach macht.

0

Hallo!

Es gibt drei Möglichkeiten:

1) Du akzeptierst es so wie es ist

2) Ihr zieht aus

3) Ihr versucht so viele Beweise wie möglich zu sammeln. Das bedeutet, ihr mach euch genaue Notizen wann eure Nachbarin laut ist, was für Geräusche sie macht und falls Möglich nehmt ihr sie auf und guckt wie laut sie sind (wie viel dB). 

Wenn ihr diese gesammelt habt, ist es viel einfacher euch zu beschweren!

Und versucht außerdem jede Art der direkten Konfrontation mit ihr zu vermeiden. Das macht nur unnötigen Stress.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreshCupcake
14.12.2015, 15:54

Naja 

Ausziehen wollen wir jetzt nicht wegen so einer Sache , mich stört der lärm nicht aber mein Vater schon . Und Geräusche messen ist schwer wenn sie einfach mit irgendwelche Sachen klopft oder kracht.

1

Was möchtest Du wissen?