Nachbarshund bei uns?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

rede mit dem Nachbarn und schaut, das ihr beide zusammen den Garten bzw den Zaun von jeder Seite ausreichend sichert! Es kann ja nicht sein das es schon immer passiert sein muss und er den Hund rüber holen muss.
Das ganze ist absoluter Stress für dass Kaninchen, zusätzliches Leid zu dem was er jetzt schon erleided....

Denn, leider hälst Du ihn alleine, was Tierquälerei ist, und Stall klingt nach 0/8/15 Stall, welche auch Mist sind, da viel viel zu klein. Bitte schaut das der Hund nicht mehr rüber kommt und Du, das Dein Kaninchen (nicht Hase^^) ein schönes Leben mit viel Platz und artgenossen bekommt, so, wie es sein sollte ;)

Hier kannst Du Dich über Kaninchen belesen und da gibts auch Infos/Inspiration zu Außengehegen ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teile dem Nachbarn mit, dass er eine Alusperre kaufen soll, diese kann er in die Erde stecken und somit kommt der Hund nicht mehr durch!

Kann er bei ebay oder auch im Baumarkt für kleines Geld kaufen ( dient eigentlich zur Beetumrandung ) - einfach tiefer in die Erde stecken

https://www.hagebau.de/p/beckmann-rasenkante-alu-einfassung-an498551412/?itemId=B268814&AffiliateID=300225&utm_source=google_shopping&utm_medium=cpc&utm_campaign=410_GSC_Garten-Freizeit&utm_content=B268814%7C101865097554&gclid=CPe7o63jk84CFcOfGwodmW0NeQ

BITTE nicht den Hund bestrafen ( Pfeffer, Tabasco und Co. ) wie hier bereits mehrfach geschrieben.

Der Hund kann nichts dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Nachbar hat dafür Sorge zu Tragen, dass der Hund nicht von seinem Grundstück kann, sprich er muss den Zaun so bauen, dass er von dort nicht weg kann. Redet mit dem Nachbarn (deine Eltern) und erklärt ihm, dass ihr euch durch den Hund gestört fühlt, dieser eure Haustiere stresst und er doch bitte dafür Sorge tragen möge, das sein Hund auf seinem Grundstück bleibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest pfeffer zum Zaun streuen oder Tabasco an die Stelle schmieren wo er sich durch den Zaun zwängt bzw zu deinem Hasen.

Oder wenn du ihn direkt erwischst, würde ich ihm mit einem Kübel Wasser nachlaufen bzw dem Gartenschlauch, das schreck viele Hunde ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfefferspray. Und Ruhe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?