Nachbarshund

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn euer Nachbar nicht reagiert und ihr keinen Krieg möchtet würde ich sagen baut einen schicken Zaun der relativ hoch ist so haben Katzen, Hund, Nachbar und Ihr eure ruhe und das Streit thema ist wenigstens entschärft...

Hallöchen,

unser Vermieter möchte keinen Zaun, das habe ich schon erfragt. Ich wohne 12 Jahre hier, und hier galt immer folgendes: Jeder nimmt Rücksicht auf jeden.

Der Nachbar ist ja noch nicht mal draußen, wenn der Hund draußen ist. Der rennt ständig rum und hat auch schon einen Radfahrer vom Fahrrad geholt. Ist es denn zu viel verlangt, wenn ich darum bitte, den Hund zu beaufsichtigen und dafür zu sorgen, dass er nicht in unseren Garten geht? Und noch besser wie jetzt gerade kann es nicht werden. Die stehen im Garten und der Hund macht in unseren Garten einen Haufen, und die schauen zu.

0
@Heidi78

Klingt echt Nett... ich habe selber Hunde und 2 Katzen...Problematik mit Nachbar ist ähnlich nur das mein Vater (bin zu besuch) keinen Zaun möchte... Im Garten sind unsere Hund immer Angebunden an einer langen Laufleine an der die beiden sich auf dem Grundstück recht frei bewegen können.Wenn ihr dem Nachbarn das einmal vorschlagen würdet? ansonsten wenn Zaun nicht erwünscht eine Hecke pflanzen ist kein Zaun? aber dennoch eine deutliche abtrennung

0
@Tweety136

Ich weiß ja, dass der Hund schon mal gar nichts dafür kann und wenn er sich mal in den Garten verirrt, okay. Doch ich finde es gibt auch Grenzen, die ich gerne eingehalten haben möchte. Oder ist da zu viel verlangt?

0
@Heidi78

Definitiv nicht siehe meine Antwort unter der Toleranz sache.Ich kann dich sehr gut verstehen.

0
@Tweety136

DANKE!!! Mein Mann würde am liebsten raus gehen und losbrüllen, das will ich nicht. Oh man, wenn hier jeder nur ein wenig Rücksicht nehmen würde.

0
@Heidi78

Glaube ich ich wäre denke ich auch sehr sehr sauer. Wie gesagt setzt euch mal zusammen und überlegt wegen einer Hecke, da habt ihr eure Abgrenzung und der Vermieter kann eig. nix sagen. Gibt ja ne Maximal höhe die solltet ihr nicht überschreiten aber über Garten bepflanzung denke ich kann er nicht meckern.Was vllt kommen kann ist wenn sie Verziehen muss die Entfernt werden oder so ? Muss allerdings sagen Mietrecht ist nicht so meine Welt lebe grad erst in der ersten eigenen Wohnung^^

0
@Tweety136

Ha, der neue Nachbar hat gerade gesagt, dass er keinen Zaun oder Hecke möchte, weil der dann nicht mehr durch unseren Garten kann, um zu seiner Freundin zu gehen!!!!!!!!!!!!

Also Fazit, er möchte seinen Hund laufen lassen, auch in unserem Garten, unsere Katzen können ja auf einen Baum klettern, er möchte keine Hecke, weil er dann nicht mehr durch unseren Garten gehen kann.

Dazu muss ich sagen, dass unser Garten an unserem Badezimmer grenzt, und da schaut er gerne durch das Fenster, wenn er da lang läuft, also der Nachbar!!!!!!!

Oh man, so was gab es hier noch nie. Ich vermisse meine alten Nachbarn:((((((((((

0
@Heidi78

Dann müsst ihr ihm klipp und klar sagen entweder oder...Was der sich da Leistet ist ungeheuerlich!

0
@Tweety136

Ja, das werde ich auch ganz klar machen. Ich danke dir Tweety für dein Verständnis. Klar, Hund ist Hund und Katze ist Katze, und ich bin ein Tierfreund, wirklich. Doch ich möchte doch nur, dass meine Grenze eingehalten wird.

Dazu spielt mein Kind auch oft im Garten und ist auch sehr tierlieb, allerdings hat der Hund sie schon ein paar Mal umgeworfen. Nee, das geht so gar nicht und das werde ich nicht dulden. Hier sind auch oft Kinder um zu spielen, und die Freundin meiner Tochter, hat schreckliche Angst vor Tieren, und würde nicht mehr kommen wollen.

Gibt es da Gesetze, die das klar regeln? Oder ist das von Ort zu Ort verschieden?

0
@Heidi78

Naja es würde da dinge geben die das unterbinden aber das würde definitiv in Krieg enden :-( Eine Hecke darf nicht höher als 1,50 m sein Ansonsten Unterlassungsklage / Anzeige da das doch eine Form von Hausfriedensbruch ist. ( Im Notfall das durch den Garten laufen vorschieben)Begründungen für das Ding vor Gericht/ Polizei würde es so wie du es schilderst auf jedenfall geben Kind klingt auch als wäre er/sie noch jünger.Allerdings muss ich sagen der Hund tut mir leid klingt iwie so als würd der bis auf Garten nicht viel Auslauf bekommen.

0
@Tweety136

Ja, der Hund tut mir auch leid, er ist sehr groß und bekommt nicht den nötigen Auslauf. Bevor der Nachbar hierher gezogen ist, war der Hund nur ein mal am Tag raus(hat mir das Herrchen erzählt) und ich habe mich für das Tier gefreut, weil es hier ländlich ist und man viel und weit gassi gehen kann. Ja, und nun geht er gassi in meinem Garten!Ich werde keinen Krieg anzetteln, doch klare Grenzen setzen. Meine Tochter ist elf Jahre, also nicht mehr ganz so klein. aber der Hund ist wesentlich größer, wenn er sie anspringt.

0
@Heidi78

Das find ich echt schlimm... Der Mann müsste i-wie mal in seine Grenzen gewiesen werden.

0

ich würde den nachbar nocheinmal höflich darauf ansprechen und ihm auch sagen das ihr kein krieg wollt aber das sie doch auch rücksicht auf die katzen nehmen sollten. aber wie wäre es wenn ihr einen zaun aufstellt?

lg dragona

Da hilft wohl nur ein Zaun. Wenn ich ständig genervt wäre, würde ich aber hurz Abhilfe schaffen.

Warum sollte der Nachbar denn seinen Hund wegnehmen, wenn doch so ein schöner offener Garten hinterm Haus ist?

Der Nachbar ist doch nicht für Deine Zufriedenheit zuständig! Wenn Ihr auf Dauer Streit vermeiden wollt, hilft nur eine klare Grenze.

Stop, meine Zufriedenheit? Das ist mein Garten, und ich möchte denjenigen mal erleben, wie es ist, wenn man in seinem Garten keine Ruhe mehr hat.

Ich habe meinem Kind beigebracht, dass sie nicht in andere Gärten usw gehen darf, allein aus Respekt und dann ist es doch wohl nicht zu viel verlangt, wenn ich aus dem gleichen Grund Respekt vor meinem Garten bitte.

0
@Heidi78

Eben, das meine ich doch: Wenn Du ständig gestört wirst, musst Du halt etwas tun - Deinem Nachbarn ist es ja wohl ziemlich wurscht - er hat ja seine Ruhe.

0

einigt euch auf nen zaun, ggf macht es auch ein weidezaun (elektrisch)

es gibt richtlinien, wie hoch ein zaun sein muß, wenn ein hund auf einem grundstück frei herum läuft. frag mal bei der gemeinde oder stadtverwaltung nach.

Heidi, hast auch schon mal was von Toleranz gehöhrt!!!???!!!

Ja, das habe ich, und ich nehme es auch in Kauf, dass der Nachbar durch meinen Garten gehen darf, um zu seiner Freundin hinter unserem Haus zu kommen.

Doch werden meinen Grenzen auch toleriert?

0

Toleranz ist gut und schön , allerdings würde ich das so auch nicht mehr Tolerieren. Wenn Jemand andauernd in meine Privatsphäre eindringt oder auch wenn es nur das Tier ist für das die Person zuständig ist weil mit der Anschaffung die Person diese Verpflichtung ja Freiwillig eingeht würde ich das auch nicht mehr witzig finden wenn das dauerhaft passier und dann auch noch eine Verschmutzung stattfindet. Als Privatsphäre werte ich auch den Garten den bei Miete oder Kauf zahle ich für diesen Luxus mit und möchte diesen auch genießen.

Liebe Grüße

0
@Tweety136

Hallöchen, und danke Tweety136,

eben, ich bezahle für diesen Garten und mein Vermieter möchte bei dem Nachbarn eine Klausel in den Mietvertrag einbringen. Der Nachbar soll die Grundstücksgrenzen einhalten.

0

Was möchtest Du wissen?