Nachbarschaftsstreit endet mit Anzeige?

8 Antworten


Da darfst du deine Mutter beruhigen: Anzeigen wg. Verunglimpfung, übler Nachrede, Verleumdung & Rufschädigung gegen Privatpersonen dürften nicht einmal aufgenomen werden und wenn der Beamte doch dafür genug Langeweile hat, werden sie mangels öffentlichem Interesse nicht verfolgt.

Meint, die ginge nach ziemlich genau vier Wochen mit entsprechendem Bescheid der Staatsanwaltschaft sang- und klanglos unter.

Und selbst wenn sie den psychiatrischen Dienst bemühen sollte, so schnell wird man nicht in die Geschlossene eingeliefert.

Das ist stutenbisse Gehässigkeit, die man ignoriert oder mit Humor nimmt: "Sie fassen sich da dauernd an die Stirn, ist da ein Ekzem? Das sollte sich ein Arzt ansehen!"

G imager761





Hallo Imager761 

Danke für Deine rasche Rückantwort. 

Du meinst also, wir bzw. meine Mutter braucht deswegen keine schlaflosen Nächte zu haben? Das wäre echt schön, denn im Moment ist sie total aufgelöst und traut sich inzwischen nicht mehr irgendetwas zu sagen. 

Im Grunde gebe ich Dir auch Recht. Wenn mir jemand einen Vogel zeigen würde, würde ich über dieses Kindergartengebaren vermutl. auch lachen oder nur gelangweilt den Kopf schütteln. 

Anderseits kann ich auch meine Mutter verstehen. Wenn man über 8 Monate hinweg, bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Vogel gezeigt bekommt, dann nimmt man das vermutl. irgendwann mal nicht mehr mit Humor. Erst Recht, wenn das Nervenkostüm schon so angeschlagen ist, wie es bei meiner Mutter derzeit der Fall ist. 

0

Hallo,

Ich würde sagen, das Ganze hat nur wenig mit der Nachbarin oder sonstigen Personen zu tun.

Das Leben fordert von deiner Mutter, endlich erwachsen zu werden, um über solchen Kinderkram erhaben zu sein.

Da hilft auch kein Wegziehen, denn solange sie so wenig Eigenverantwortung für ihr Wohlbefinden übernimmt, wird ihr das auch in einer neuen Umgebung passieren.

Die Einzige, die therapeutische Hilfe braucht, ist deine Mutter.

Alles Gute..

Dies mag eventuell so sein, aber in meiner Frage ging es nicht darum, wie meine Mutter ihr Leben zu meistern hat, sondern darum, was im schlimmsten Fall auf sie zukommen könnte, wenn es tatsächlich zu einer Anzeige kommt. ;) 

1
@GrossStadtLaerm

Das könnt ihr total vergessen. Es kommt gar nichts auf euch zu. Das wird wegen Geringfügigkeit eingestellt.

0

Deswegen macht ihr euch ernsthaft Sorgen?

Die Nachbarin hat nichts, aber auch gar nichts in der Hand und sie ist auch nicht in der Position, deine Mutter einweisen zu lassen. Dazu braucht es amtliche Untersuchungen und einen richterlichen Beschluss. Dafür gibt es aber keinerlei Handhabe.

Warum zieht deine Mutter nicht weg von dort und entzieht sich dem?

Ihrem Mann kann sie ja offensichtlich nicht mehr vertrauen. Also was soll´s noch?


Oh, danke für die schnelle Antwort. :)

Wegzuziehen wäre vermutl. die beste Lösung. Da bin ich ganz Deiner Meinung. Aber meine Eltern haben das RMH gekauft und mein Vater, dem das Haus gehört, will selbiges auf gar keinen Fall verkaufen. Lieber sieht er zu, wie Mutter ein Schatten ihrer Selbst wird. (Und macht ihr darob auch noch Vorwürfe ) 

0
@GrossStadtLaerm

Man wird nicht der Schatten seines Selbst, nur weil man einen Cut macht und neue Wege beschreitet.

Ich habe auch eine sehr schmerzliche Trennung hinter mir, vor der ich mich Jahrelang gescheut habe, weil zwei kleine Kinder da waren und ich damals nicht wusste, wie ich die beiden alleine durch bringen sollte.

Irgendwann musste ich eine Entscheidung treffen, für mich und vor allem für die Kinder.

Es war ein Umbruch, der war auch nicht sehr angenehm. Aber danach habe ich mich gefragt, warum ich nicht schon viel früher diesen Schritt gegangen bin.

Ich war auf einmal frei, habe an Selbstvertrauen gewonnen und gelernt, dass Besitz nicht alles ist.

Auch ich musste Abstriche in finanzieller und materieller Hinsicht machen, aber ich war endlich glücklich.

Wenn deine Mutter so an dem Haus hängt, dass sie diese Demütigungen hinnimmt, dann ist ihr nicht zu helfen, sorry!

0
@Kandahar

Ich weiß. Einfach ist so eine Trennung nie und ja, sie ist mit Einschnitten jedweder Art behaftet. Kraft kostet sie zudem auch. 

Aber nach 46 Ehejahren? Ich habe schon so oft versucht, meine Mutter zu einer Scheidung zu bewegen. Die Ehe ist vor allem für sie ungesund. Jetzt denn mehr als zuvor. Aber so traurig es ist - sie wird sich von ihm nicht trennen. Sie ist emotional, finanziell und geistig dermaßen von ihm abhängig, dass sie sich von ihm nicht lösen kann. 

0
@GrossStadtLaerm

Das macht mich traurig!

Hast du schon mal versucht, dem Vater zu erklären, wie schlecht es seiner Frau geht?

0
@Kandahar

Natürlich habe ich meinen Vater mehr als einmal versucht zu verdeutlichen, dass es Mutter alles andere als gutgeht und das im Grunde eigentl. nur er dafür sorgen kann, dass es ihr besser geht. 

Doch kaum darauf angesprochen, hat er entweder versucht, mit mir einen Streit vom Zaun zu brechen (was gar nicht so einfach ist, denn soooo leicht lasse ich mich nun auch wieder nicht aus der Reserve locken) oder er schiebt Mutter alle Schuld in die Schuhe. 

Dabei ist er nicht so unschuldig wie er tut. Denn eben weil er mit der Nachbarin so vertraut war - sie haben sich z.B. Kosenamen gegeben und gerne lang und breit über das Ehe- und Privatleben zwischen ihm und seiner Frau geredet - kam erst bei meiner Mutter der Verdacht auf, dass zwischen den beiden etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Aber das sieht er nicht ein. 

0

Nachbarin hat zu uns gesagt "du sch...... Penner" kann ich eine Anzeige wegen Beleidigung stellen?

An einem Sonntag um 08:30 habe ich einen Scharnier in meinen Schrank mit 4 normalen schlägen mit einem Gummihammer berichtigt. Innerhalb von 2 Minuten war meine Nachbarin geklingelt und auf mich und meine Frau wie eine Furie verbal losgegangen. Nach paar minuten Streit habe ich zu ihr gesagt das ich keine Lust habe mit ihr zu diskutieren und sie soll nach hause gehen und sich bei dem Vermieter beschwerden. Sie hat weiterhin hysterisch geschrien und am Ende hat sie zu uns gesagt "ihr sch.... Penner hey". Ich meine ich bin 50 Jahre alt und sie ist gerade 23. Muss ich mich das bieten lassen oder kann ich eine Anzeige wegen Beleidigung gegen sie stellen. Zeugen sind meine Frau und mein 14 jährige Sohn der hat das aus der Kinderzimmer gehört. Und es war nicht die erste Theater die diese Nachbarin schon veranstaltet hat. Für Tipps werde ich dankbar.

Danke Vlajak.

...zur Frage

Kann man wegen Bauchschmerzen operiert werden?

Wenn man wegen Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert wird,kann man auch operiert werden? Wenn ja bei welchen bauchschmerzen?

...zur Frage

Meine Nachbarin ist auf mich heiß! Was machen!?

Meine Eltern, mein Bruder und ich wohnen in einer normalen Wohnung und diese Nachbarin mit einer Tochter und einen Sohn direkt über uns. Der Sohn (13) ist mit meinen Bruder auch (13) gut befreundet die Tochter ist in meinen Alter (17) aber wir haben nicht viel mit einander am Hut, bis auf die Mutter. Also die Mutter bzw meine Nachbarin ist geschieden und hat keinen Freund bzw Mann. Unter einander verstehen wir beide uns ganz gut, ich habe ihr öfters bei Sachen geholfen wie Müll runterbringen oder denn Rasen mähen. Dann fing das ganze Spiel vor 1 Monat an, jedes mal wo ich mal wieder helfen wollte bei so kleinichkeiten, sah Sie schon anders aus, das heißt: jedes mal großen Ausschnitt und öfters einen Mini Rock was Sie vorher nie getragen hat. Bei denn Arbeiten hat Sie mir förmlich ihre Brüste ins Gesicht gedrückt, bei jeder Aktion denn Körper Kontakt gesucht und macht mir jedes mal Komplimente. Jetzt vor gut nach 1 Woche waren meine Eltern ein neues Auto anschauen und mein Bruder war noch in der Schule, und ich hatte keinen Schlüssel. Meine Nachbarin kam von der Arbeit und hat gesehen das ich vor der Tür stand und nicht wusste was ich machen sollte, also hat sie mich zu sich eingeladen um zu warten bis jmd von mir Zuhause ist. Wir setzten uns also auf dem Sofa unterhielten uns ganz normal, wir haben ja ein gutes Verständnis miteinander, wo Sie plötzlich mich an meinen Oberschenkel anfasst und streichelt, darauf wusste ich nicht was ich machen soll und habe es einfach zugelassen, sie fasste mich dann weiter an und wollte mich küssen wo mein Handy klingelte und meine Mutter mir sagte das wir wieder zu Hause sind. Da sagte ich es meine Nachbarin das ich gehen muss und sie meinte daraufhin das wir uns bestimmt noch mal sehen werden und hat gezwinckert?? Das ganze habe ich mir durch denn Kopf gehen lassen..Sie sieht nicht schlecht aus aber es ist eine Mutter von zwei Kindern + der Sohn ist mit meinen Bruder befreundet, deswegen habe ich keine Ahnung was ich jetzt machen soll?

...zur Frage

Was soll ich tun? Bitte hilft mir! Meine Mutter liegt am Sterben

Mein Vater ist mit meiner Mutter weg von zuhause (das ganze Wochenende über) Gerade bekomme ich ein Anruf das es meiner Mutter schlecht geht, und meine Mama hat Krebs. Mein Vater weint am Telefon und Meine Mom wurde im Krankenhaus eingeliefert. WAS SOLL ICH TUN??? :'( Die sind ganz weit weg von zuhause? :'( Was ist wenn sie stirbt? Hilft mir bitte, ich sterbe vor weinen ich kann nicht mehr echt :'(

...zur Frage

Krankenhaus auf eigene Verantwortung verlassen, kann ich trotzdem zurück?

Ich wurde gestern ins Krankenhaus eingeliefert worden, wegen eines stumpfen Bauchtraumas. Jedoch habe ich das Krankenhaus auf eigene Verantwortung verlassen. Nun ist das Problem, dass es mir erheblich schlechter geht und ich auch sehr dunklen Urin habe (eventuell Blut?). Können die mich wieder aufnehmen? Oder sogar ablehnen?. Der Grund, dass ich gegangen bin, sind schlechte Erfahrungen mit Krankenhäusern.

...zur Frage

Kann meine Mutter mich in eine geschlossene jugendpsychatrie einweisen lassen?

Ich esse seit zwei Tagen wenig würde am liebsten gar nichts mehr essen ich habe einfach kein Hunger mehr und ich höre stimmen die es nicht gibt und die sagen mir ich bin fett und soll nichts essen und sehe ein magersüchtiges Mädchen vor mir meine Mutter will mich in die geschlossene jugendpsychatrie einweisen lassen nur weil ich kaum was esse. Ich will aber nicht da rein und würde nicht freiwillig rein. Da ich da schon mal War wegen 2. Suizidversuch und es War richtig blöd da drinnen. Kann meine Mutter mich in die geschlossene einweisen lassen? Wenn ich aber nicht freiwillig will werde ich dann zwangseingewiesen? Was ist wenn ich dann da rein muss und da drin gar nichts esse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?