Nachbarschaftskrieg

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

ich schreibe im Namen einer Fernsehproduktionsfirma und würde gern mehr über Ihren Streit mit dem Nachbarn erfahren. Wir sind nämlich gerade auf der Suche nach Nachbarschaftstreitigkeiten und könnten auch mit einem Mediator vermitteln. Wenn Sie Interesse daran hätten, dies einmal zu veröffentlichen, dann melden Sie sich doch bei mir unter 030 327714137 oder mosler@imago-tv.de.

Würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Mit freundlichem Gruß M. Mosler

Es klingt so, als wäre deine Angst das größte Problem. Vermute allerdings, der Mann ist zwar sehr sauer, hat aber ebenfalls Angst, sonst würde er euch ansprechen. Unangenehme Situation, wovor genau hast du Angst? Und wie wahrscheinlich ist es, dass das eintritt? (Ich vermute, relativ unwahrscheinlich, der Mann ist Familienvater. Aber wissen kann man es nicht.) Folgende Vorschläge: 1. Mal die Frau von oben ansprechen und über eine Lösung reden. 2. Der Familie einen Brief schreiben, dass Einigung und friedliches Miteinander von euch gewünscht sind und es keinesfalls darum geht, Ärger zu provozieren. Alles besser, als die Sache zu ignorieren und dadurch ggf. eskalieren zu lassen.

Dein Junge darf üben, bis zu 2 Stunden täglich.

Wenn der Nachbar so schlimm ist, würde ich mich mal beim Vermieter beschweren, bzw. überlegen ihn anzuzeigen?

Weder Vermieter noch Nachbarn können allerdings das Spielen (oder Üben!) eines Musikinstruments prinzipiell verbieten, es sei denn, der Mieter hat dies mietvertraglich in Form einer Individualentscheidung ausdrücklich akzeptiert. Ist dies nicht der Fall, hat jeder Mieter – egal ob jung oder alt - Anspruch darauf, in der Regel zwei Stunden pro Tag auf seinem Instrument zu spielen. Bei einzelnen Instrumenten, z.B. Schlagzeug, sind jedoch Einschränkungen möglich, ebenso, wenn mehrere Familienmitglieder gemeinsam musizieren oder gar die ganze Band zum Proben in die Wohnung kommen will.

http://www.mieterverein-muenchen.de/mietrechtsthemen/mietrechtsthemen/kinder1.htm

Was möchtest Du wissen?