Nachbarschaft Pumpe Mitbenutzung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn nicht schritfliches vereinbart wurde haben sie Recht darauf. Aber du mußt halt den Anteil der Kosten den Nachbarn erstatten. Was ist das für ein Grundstück? Eigentümergemeinschaft oder Sologrundstück? Hast du eine Genehmigung für den Brunnen bei der Gemeinde?

zwenneasroma 09.03.2014, 12:02

Das sind zwei durch einen Zaun und Hecke getrennte Sologrundstücke. Aber ich hab eine Lücke im Zaun gelassen so das der alte Nachbar auf die Pumpe immer zugreifen konnte. Ich hab einen Brunnenbohrer hier gehabt und ob der eine Genehmigung eingeholt hat weiß ich jetzt nicht. Ich hab nix da. Warum muss ich den was zahlen? Ist das nach zehn Jahren nicht abgegolten?

0
Mismid 09.03.2014, 12:05
@zwenneasroma

ist die Pumpe jetzt kaputt? Nein! also ist sie auch noch was wert und die Arbeitsleistung hat ja sogar mehr gekostet.

Der Brunnenbauer holt keinen Genehmigung ein. Wenn du keine hast, kann der Nachbar dich anzeigen

0

Was möchtest Du wissen?