Nachbar's Roundupsprühnebel zerstört meine Pflanzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Pflanzen zu schädigen, ist Sachbeschädigung. Im Prinzip kannst du Ersatz für das verlorene Gemüse verlangen. Ob sich der Streit lohnt, ist eine andere Frage.

Leider darf man Roundup im eigenen Garten anwenden, man bekommt es sogar in manchen Baumärkten. Aber wenn die Wurzel des Spargels nicht abbekommen hat, sollte ja eigentlich nichts in deinem Essen ankommen, oder? Naja, ich verstehen trotzdem, dass es nicht mehr schmeckt ...

Die beste Reaktion wäre, den Nachbarn freundlich darauf anzusprechen, dass du giftfrei arbeitest und kein Gift abbekommen möchtest. Erklär ihm die Vorteile, erzähl von Schmetterlingen und Singvögeln. Einen passenden Flyer, den du ihm als Begrüßungsgeschenk in die Hand drücken kannst, gibt es dort zum Ausdrucken:

https://www.nabu.de/downloads/praxistipps/gaertnern-ohne-gift.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe von einem Roundup Anwendungsverbot auch noch nichts gehört. Aber ich würde einfach ganz normal mit ihm sprechen und ihn den Vorfall erklären. Ich denke mal er wird einsichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeige bei der Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung, Sachbeschädigung.
Übrigens, dieses Mistzeug ist Frucht schädigend. Das heißt, wer damit zuviel Kontakt hat, der kann ein behindertes Kind zeugen oder bekommen.
Das ist ganz vielen Bauern und Landarbeitern in Südamerika passiert.
Ich verstehen nicht, dass dass Zeug noch gekauft wird( leider auch auf dem Polenmarkt).

Alles Gute, 🐱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?