Nachbars Kater

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

unser nachbar hat auch hühner und es wohnen viele katzen und kater in der nachbarschaft. bis jetzt hat noch kein einziges huhn leiden müssen.

es gibt katzentüren, die sich nur öffnen, wenn die katze mit einem chip am halsband in die nähe kommt. wenn der kater sie aber verfolgt hilft das wahrscheinlich auch nicht. vll. kannst du ja die tür durch einen lappen ersetzen wenn das möglich ist, der fliegt bestimmt nicht so leicht raus.

Bei mir (1 Katze, 3000m² Grund m Nachbarn zusammen) klappt das ganz gut OHNE Klappe. Sie ist meist draussen, macht ihr Geschäft draussen u wenn ich da bin lass ich sie auch mal rein, wenn sie will. So kommen keine fremden Katzen ins Haus.

Tonimama 14.06.2011, 23:09

Naja, sie kann rein und raus...wie sie will. Die Grundstücksgröße ist beliebig, weil alle Katzen (so 6 in der Umgebung) machen, was sie wollen. Aber eben keine Katzenklappen kaputt! Mal sehen, was ich mache! LG.

0
Riccardo 14.06.2011, 23:34
@Tonimama

Klappe abschaffen wäre eine Möglichkeit. Eine Kamera, die jedesmal auslöst, wenn eine Katze durchgeht eine weitere. (so kann man den Halter dann evtl. haftbar machen (Privathaftpflicht)

0
jennyblomma 15.06.2011, 00:07
@Tonimama

Oh, da fällt mir etwas ein, es gibt Halsbänder mit einem Chip, die (spezielle) Katzenklappe öffnet sich dann nur noch bei deiner Katze. Was natürlich nicht viel bringt wenn der rabiate Kater deine Katze durch die Klappe prügelt.

0

da muss dein kater ihm wohl ma zeigen wer bei euch der kater im revier ist.du kannst doch den anderen kater immer verscheuchen wenn er über euer grundstück schleicht irgendwann wird er es vieleicht begreifen das er in seinem revier randalieren soll.

Tonimama 16.06.2011, 23:34

Ich hab ne ganz harmlose KATZE. Wenn ich den "anderen" erwische, gibts Wasser über die Rübe. Bloß hab ich das ja selten griffbereit...und dann ist es schon zu spät! Danke!

0

sprich mit deinem nachbarn, eine solcher kater gehört weggesperrt!... oder schick ihm wöchentlich ne rechnung!

mal ehrlich, dich trifft nun wirklich keine schuld und du solltest das mit deinem nachbarn klären, so kanns ja nicht weitergehen!

Tonimama 14.06.2011, 23:04

Naja, damit würde ich aber von ihm (dem Nachbarn) verlangen, daß er den Kater im Haus behält. Das geht ja auch nicht. Meine streunt ja auch durch die Gärten. Das ist ne blöde Situation! Ich könnte mich ja mit nem Fotoapparat auf die Lauer legen, damit sie wissen, daß ER es ist! Aber das ist ja absurd! Hier wohnen noch mindestens 6 weitere Katzen. Also muß ich bluten, zumal keine Katze "versichert" ist. Glaub ich jedenfalls nicht, meine jedenfalls nicht! Danke Dir!!!!

0
Riccardo 14.06.2011, 23:32
@Tonimama

eine Katze ist (Im Gegensatz zum Hund in der Privathaftpflichtversicherung mitenthalten. Schäden, die die Katze anrichtet sind damit abgedeckt.

0

Du kanns`t Dir ja auch einen Kater kaufen,vielleicht bleibt der andere dann weg,oder der neue zeigt ihm die Grenzen.

Tonimama 16.06.2011, 23:35

Niemals im Leben!!!! Die eine reicht dicke!!!! Dank Dir, ist für mich aber absurd!!!

0

Nein, der Kater wird die Hühner nicht vermöbeln. Er wird sie allenfalls verputzen.

Tonimama 14.06.2011, 23:10

Das ist jetzt hoffentlich ein Witz!!!! Machen das Kater wirklich???? OOOOH; MEIN GOTT!!!!!!!! Auf was ich mich da eingelassen???!!!!!

0
Riccardo 14.06.2011, 23:31
@Tonimama

Hühner werden ihm wohl zu gross sein. Und der Hahn wird ihm schon zeigen, wo der Hammer hängt. Der beschützt seine Hühner. :-)

0

Tut mir leid aber ich musste furchtbar darüber lachen, allein schon die Vorstellung wie der bekloppte Kater die armen Hühner vermöbelt. Kann sein, das es so bleibt, Nachbarn meiner Mutter haben ihren Kater zurückgelassen (armes Ding, meine Mutter füttert ihn jetzt) und der ist so irre, dass er alles verprügelt was nicht schnell genug rennen kann.

Tonimama 14.06.2011, 23:06

Meinst Du wirklich, der vermöbelt meine (noch nicht vorhandenen) Hühner??? Dann werd ich aber rabiat!!! Das ist jetzt keine Scherzfrage!!!!

0
jennyblomma 15.06.2011, 00:04
@Tonimama

Meine Antwort war auch ernst gemeint, ich habe keine Ahnung was dein Nachbarskater machen wird, der "Kater meiner Mutter" ist wirklich total irre, der greift alles und jeden an, alle Leute im Dorf sind stinkesauer auf das Tier. Mir tut er nur leid, dass er sich selbst überlassen wurde. Du musst halt zusehen, dass der Kater (oder auch andere Tiere) nicht an deine Hühner drankommt.

0

Was möchtest Du wissen?