Nachbarn wollen mich anzeigen wegen arbeiten mit spraydose in der garage?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dein eigenes Auto wieder in Ordnung bringst und das nicht mitten in der Nacht tust, kann wohl kaum jemand was dagegen haben. Schließlich soll man Lackspray nicht in geschlossenen Räumen verwenden, der frische Lack braucht aber Schutz.

Was anderes wär´s wenn du da in Heimarbeit deine eigene Schrauberwerkstätte hast und auch Kundenaufträge bearbeiten würdest. Also viel Lärm und viel Betrieb, vielleicht auch noch zugestellter Parkplatz oder Grünflächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
09.06.2016, 15:05

Bei uns ist der kaum jemand der Bügermeister und der darf 500 EUR einnehmen, so die Gerichte unter Beachtung der Bauordnung.

Toller Tipp?

0

Ja ja, immer diese Handys mit ihren Fehlern.

Bei uns kostet so etwas 500 EUR Bußgeld, wenn nichts passiert. Da ja mit der Dose Gase in die Umwelt geblasen werden, kann es natürlich eine Tasse mehr werden.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
09.06.2016, 16:07

Jetzt nenn doch mal  nen § oder ne Verordnung, wo das drin steht.

Darf ich dann mein Haarspray mit Treibgas noch im meiner Wohnung benutzen? 

1

Mach weiter, wenn sie dich weiter belästigen sollten, kannst du ja die Polizei rufen, wenn sie nicht einsichtig werden wollen - ich kenne diese "älteren Damen" die sich in alles einzumischen gedenken. Es ist selbstverständlich erlaubt, auf deinem Grundstück kannst du das so oft machen wie du willst, wobei dir klar sein sollte - das Lackieren nicht unbedingt in geschlossenen Räumen statt finden sollte, außer du hast eben eine Maske dafür, dann sollte es gehen. 

Es erzeugt ja auch überhaupt keinen Lärm, bzw. kaum einen - das der Geruch nicht schön ist, tja - kannst ihnen ja auch sagen, dass sie nicht toll riechen, er deswegen aber nicht gleich zu ihnen hin ginge und es ihnen sagen würde.

Also mach ruhig weiter ;-) passieren kann dir Rechtlich nichts, wenn du einen Parkplatz vor der Garage hast, kannst du diesen sogar dafür benutzen, so lange es zu deinem Grundstück gehört - wäre auch gesünder, da es dort deutlich luftiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
09.06.2016, 15:08

Oh ein Kenner? Selber die Polizei rufen und dafür dann auch noch den Bußgeldbescheid einheimsen? Schon einmal etwas von der Bauordnung gehört.

Ich darf in meine Garage nicht einmal den Schlitten abstellen, so die Gerichte hier bei uns!

0

Wegen was wollen sie dich denn anzeigen? Geruchsbelästigung? Also das wird normal wegen Geringfügigkeit eingestellt. In deiner eigenen Garage kannst du an Wochentagen machen, was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
09.06.2016, 15:04

Und warum sehen die Gerichte das hier bei uns total anders?

Das Baurecht ist doch klar und deutlich und somit bekommt der Bürgermeister hier bei uns eine Spende in Höhe von 500 EUR, wenn das Bußgeldamt davon erfährt. Die haben Telefon, also kein Problem.

0

Und welche Straftat sehen die da? Verstoß gegen Immisonsschutzgesetz oder was? Laß die mal anzeigen, dann hat die Polizei was zum Lachen. Rumkommen wird dabei gar nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
09.06.2016, 15:10

Schon einmal etwas von der Bauordnung gehört und warum kostet es hier bei uns 500 EUR Bußgeld bei Zuwiderhandlung?

0

Mach weiter, das ist erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?