Nachbarn treiben uns in den Wahnsinn, was tun?

4 Antworten

Falls es eine Eigentumswohnung ist, kannst Du auch die Hauszahlungen an die HV kürzen und schriftlich mitteilen, wieso und eine Frist setzen um Abhilfe zu schaffen. 

Das mit dem Klage drohen lässt sich sicher weiter ausbauen. Geht zu einem Anwalt. Der kann sicher helfen. Eine Bekannte hat das auch gerade gemacht. Der Anwalt schreibt die Leute an. Vielleicht kann man die auch rausklagen. Ich würde mal nachfragen.  

Ansonsten habt Ihr ja Alles schon versucht. Da würde ich mir überlegen, was mir lieber ist. Ein Leben in einer anderen Wohnung, aber dann in Ruhe. Oder ein Leben in dieser "perfekten" Wohnung und langsam dabei krank und noch unzufriedener zu werden. 

Gibt es denn eine aktuell gültige Hausordnung? Falls ja, was steht da drin?

Diese sollte für alle Bewohner gelten, egal ob Mieter oder Eigentümer.

Mit solch einer Grundlage könntet Ihr irgendwelche rechtlichen Schritte einleiten.

Wenn ihr eure Wohnung gemietet habt, würde ich dem Vermieter einfach mit Mietminderung aufgrund von Lärmbelästigung drohen. Dann sollte das recht fix gehen. Und schreib auf, wann der Lärm anfängt und aufhört. So sind wir unsere Nachbarn damals losgeworden.
Ansonsten tatsächlich mal beim Anwalt beraten lassen.

Gute Tippps. Zusätzlich, wenn man relativ sicher sein kann, daß der Lärm länger dauert, jedes Mal die Polizei holen. Wenn der Nachbar euch bedroht evtl. mit handy domunentieren und Strafazeige.
Es gibt Leute, die verstehen es nur so!

0

Wie kann ich erfahren ob mein leiblicher Vater tot ist?

Hi, mein Vater hat meine Mutter verlassen als ich ungefähr 2 Jahre alt war. Nie habe ich etwas von ihm gehört, habe aber eine amtliche Urkunde in der er mich als sein Kind anerkannte. Mittlerweile ist er, falls er noch lebt, 90. Könnte also auch schon verstorben sein. Wenn ja, könnte ich das auf dem Standesamt seines Geburtsortes erfahren? Oder wo sonst?

...zur Frage

BAB wurde gestrichen und Eltern sollen Unterhalt zahlen!?

Hey,also meine Freundin ist 2.Lehrjahr und bezieht BAB,jetzt kam vor kurzem ein Brief das die Eltern(Vater) unterhalt zahlen soll und dass das BAB gestrichen wird!!! Sie ist mittlerweile 25jahre und wohnt im eigenen Haushalt...die Mutter lebt im Ausland. Ist das denn alles rechtens so oder!?!

...zur Frage

Konstante Lärmbelästigung. Was tun?

Wir haben derzeit einige Probleme mit unseren Nachbarn, die als Familie in drei Mietparteien wohnen. Mein Freund und ich wohnen in der übrigen Wohnung. Aus der Wohnung unter uns läuft von morgens bis abends so laut Schlager, dass man den Text verstehen kann.

Daraufhin bin ich letztens runter, hab geklingelt und freundlich gefragt ob man denn die Musik etwas leiser stellen könne. Die Frau grunzte und schloss die Tür vor meiner Nase. Daraufhin wurde es ein kleines bisschen leiser. Seitdem ich mich "beschwert" habe, ist es noch schlimmer geworden.

Die Tochter schreit im Hausflur zur Mutter runter, der Hund entläuft, das Kind schreit wie am Spieß und immer diese verdammte Musik. Mein Freund läuft die letzten Wochen nur noch mit Kopfhörern oder Ohrstöpseln durch die Wohnung und kann auch nicht ohne schlafen, da sie auch nachts rumpoltern.

Heute beschwerte sich mein Freund lauthals in unserer Wohnung über den Lärm, in der Hoffnung sie würden es hören. Kurz darauf kam die Nachbarin von unten nach oben gestiefelt und erklärte meinem Freund, dass sie die Musik brauche um Sport zu machen. Auf die Frage ob das denn leiser ginge sagte sie "Nein". Mein Freund drohte damit die Polizei zu rufen, woraufhin sie meinte "Ja mach doch, dann sperren die dich schön ein" Was auch immer das bedeuten soll.

Wir befürchten dass die Polizei nicht reichen wird, da die ganze Familie in diesem Haus wohnt und alle gegen uns sein werden. Zwei gegen 6-7 Leute.

Würde mich sehr über Ratschlage freuen, wir sind verzweifelt.

...zur Frage

Entschädigung wegen Nicht-Bewohnbarkeit der eigenen Whg

Hallo,

mein Freund hat eine ET-Whg. Letztes Jahr im Oktober gab es einen Wasserschaden, verursacht durch ein defektes Rohr unter seinem Badezimmer. Schuldfrage ist schon geklärt, er hat keine! Seitdem wohnt er bei mir, die Hausverwaltung nebst Versicherung kommt nicht in die Gänge, es wurden noch keine Arbeiten im Bad meines Freundes begonnen. Also seit mittlerweile fast 4 Wochen. Auf welche Weise und an wen kann er das außerhäusige Wohnen in Rechnung stellen? Der HV? Der Versicherung?

Grüße aus Berlin

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Kind lebt bei Mutter, kommt jetzt in Einrichtung ...was ist mit Unterhalt?

Hallo Leute, ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen zu meiner Situation. Mein Kind lebt bis jetzt bei seiner Mutter und ich zahle regelmäßig Unterhalt an sie. Mein Junge ist mittlerweile 16 Jahre, er schwänzt die Schule, Dealt mit Drogen und Klaut )-; Ich habe sehr oft mit ihm geredet aber es hat nix gebracht leider. Jetzt habe ich die Mitteilung von ihr bekommen das das Kind in eine Einrichtung soll. Meine Frage wie geht das mit dem Unterhalt weiter ?? Bekommt das jetzt die Einrichtung, das Jugendamt oder etwa weiter die Mutter die ja nix tut. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?