Nachbarn stehlen Socken!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube eher dass es vielleicht ein Streich war. Haben Sie irgendjemand geärgert nur zum Spaß oder so. Beobachte das ganze einfach mal vielleicht siehst du ja jemanden. Ich glaube nicht dass es die Nachbar waren denn Sochen kosten ja nicht die Welt. Ich würde allerdings die Sache erst mal auf sich beruhen lassen, denn erstens hast du keine Beweise und kannst somit auch keinen Beschuldigen und zweitens würde ich auch keinen Nachbarschaftsstreit anfangen. Achte einfach mal darauf ob noch was fehlt und ob sonst noch irgendwas vorgefallen ist. Zur not kannst du ja mal den Wäscheständer filmen mit einer kamera oder so..

Viel Glück beim Einfangen des Wäschediebs. (Sollte kein Witz sein)

Liebe Grüßee Caariinnchen : )

Danke. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Hast du den schon herausgefunden wers war??

0

Stell mal dien laptop oder dein handy fors fenster und film, dann kannst du es sehen, wenn du ne gute kamera hast kannst du diese leute sogar anzeigen, wenn man die gesichter sieht :D

dass kann man nie genau sagen, aber es wäre möglich. Wie Wahrscheinlichkeit, dass jmd. Socken stielt, ist aber verschwindend gering...

Hundekot auf der Wiese

Ich habe schon öfter Nachbarn ( die ich leider weder mit Namen kenne noch weiß ich wo in meiner Nachbarschaft genau sie wohnen) gesehen die ihre Hunde auf unserem leider nicht eingezäunten Gartengrundstück Gassi führen, auch Nachts.Klar müssen die Vierbeiner mal sie dürfen auch. Ich mag Hunde. Diese Hunde machen ihre Haufen also auf unsere Wiese und die Kinder unserer Wohnhäuser treten beim spielen hinein, denn die Herrchen und Frauchen machen den Hundekot nicht weg ( viele Andere Nachbarn entsorgen ihren Hundekot das finde ich toll die kenne ich aber alle) Vor ein paar Wochen habe ich einen wie ich meine nett formulierten Brief geschrieben in dem ich die die Nachbarn bitte unsere Wiese nicht länger als Hundewiese zu benutzen sondern in den nahe gelegenden Wald zu gehen. Ich habe weder gedroht noch Schimpfworte benutzt. Ich habe freundlich gebeten im Namen der spielenden Kinder. Und ich habe die 2 Zettel mitten am Tag aufgehängt damit alle Nachbarn mich sehen und gegebenenfalls persönlich ansprechen können. 2 Tage später hing an meiner Haustür ein bitterböser Brief mit übelsten Beschimpfungen und der Aussage ich Hundehasser solle erst mal arbeiten gehen und keine Kinder in die Welt setzten die ordentliche Arbeitnehmer dann ernähren müssen. (Ich bin alleinerziehende voll berufstätige Mutter und ernähre mein Kind selbst!). Heute nun nach wieder einer Woche (inzwischen liegt Schnee und ich habe seit meinem Brief keinen Hundekot mehr auf der Wiese entdeckt) hatte ich wieder einen Brief an der Tür. Diesmal wird mir mit der Polizei und Anzeige bei nicht entfernen der Zettel gedroht und die Beschimpfungen sind an Niveaulosigkeit kaum noch zu überbieten. Ich werde mich morgen mit den Briefen bei der Polizei erkundigen wie ich mich verhalten soll und das Gleiche tue ich jetzt hier. Wie soll ich mich verhalten? Die Zettel will ich nicht entfernen denn sie haben ja anscheinend gewirkt. Kann der Nachbar mich wirklich verklagen? Oder soll ich ihm zuvorkommen und ihn meinerseits anzeigen?

...zur Frage

Ich möchte mein Taschengeld aufbessern und meine getragene Wäsche, wie Slips, Strings, Schuhe und Socken gerne verkaufen. Gibt es dafür seriöse Plattformen?

...zur Frage

Nistkasten neu ausrichten?

Hallo,

ich habe dieses Jahr wieder paar neue Nistkästen für Wildvögel gekauft und draußen am Waldrand aufgehängt. Ich habe mich bei der Ausrichtung an Nachbarn orientiert in welcher Himelsrichtung diese die aufgehängt haben und zwar nach Osten.

Bei den neuen Nistkästen sind eine Anleitung dabei wo empfohlen wird den Nistkasten richtung Südosten aufzuhängen. Eine Naturschutzinternetseite meint Ost Südosten.

Zwei falsch ausgerichtete Nistkästen werden derzeit von Kohlmeisen mit Nistmaterial bestückt. Soll ich es vorerst so lassen oder die Kästen noch schnell richtig ausrichten?

...zur Frage

Kann ich gestärkte Wäsche vor dem Mangeln in den Trockner stecken?

Wäsche (Bettwäsche insbesondere) wird bei uns noch mit Reisstärke gestärkt. Frage: nach dem Stärken in der Waschmaschine wird sie normalerweise zum Trocknen aufgehängt, bevor sie gemangelt wird. Frage: muss das sein, oder kann ich sie auch im Trockner trocknen?

...zur Frage

Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Unsere Nachbarn haben nun den Heizungskeller eigenmächtig mit einem Schloss versehen. Sie trocknen darin ihre Wäsche.?

...zur Frage

Dauernd Fußpilz, was tun?

Ich habe mir als Teenager mal den Zeh gebrochen, der dann etwas schief wieder zusammengewachsen ist. Genau zwischen diesem Zeh und seinem Nachbarn (die halt ziemlich eng aufeinander sitzen) habe ich alle paar Wochen einen Fußpilz. Kriege fast die Krise, bin immer am Cremen und so. Ich dusche regelmäßig, wechsle täglich die Socken und habe auch keine Schweißfüsse. Hat einer eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?