Nachbarn sind zu laut! Was tun? Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sprich halt mit dem Vermieter, wenn du es schon selbst versucht hast und es nicht besser wird, muss er sich darum kümmern. Lese gerade, dass es eine Eigentumswohnung ist. Falls ihr sie gekauft habt, wird es schwierig etwas zu ändern.

Wie alt sind die Nachbarn?

Ich würde sie nochmal in aller Form und Höflichkeit um eine angemessene Lautstärke bitten. Ansonsten den Vermieter in Kenntnis setzen.

areyouhappynow 04.09.2014, 11:51

Die Mutter ist ungefähr 45 und die Tochter 27 (die Tochter ist das Problem) und sie sind temperamentvoll, da sie Südländer sind.

0
violatedsoul 04.09.2014, 12:02
@areyouhappynow

Dann sind es also keine älteren Leute, die schon Hörprobleme haben.

Auch wenn es Südländer sind, haben sie sich zusammenzureißen.

Wie reagieren andere Mietparteien auf diesen Lärm?

Man kann sich bei uneinsichtigen Nachbarn auch mal ans Ordnungsamt wenden. Im §117 des Ordnungswidrigkeitengesetzes heißt es:

§ 117 Unzulässiger Lärm .

(1) Ordnungswidrig handelt, wer ohne berechtigten Anlaß oder in einem unzulässigen oder nach den Umständen vermeidbaren Ausmaß Lärm erregt, der geeignet ist, die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft erheblich zu belästigen oder die Gesundheit eines anderen zu schädigen.

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.<<

Manchmal muss man auch die härtere Gangart einlegen, wenn partout kein Einsehen kommt.

0

Gehe zum Vermieter und bitte ihn das er einmal mit den Nachbarn spricht. Hilfst dies nichts dann schreibe den Nachbarn einen Brief mit Einschreiben und Rueckschein und setze ihnen eine Frist damit sie sich ruhiger verhalten sollten.

Gleichzeitig drohst du ihnen dich bei der Polizei zu beschweren und sie wegen Ruehestoerung anzuzeigen. Besonders in den Nachtstunden und in den Mittagsstunden werden die Beamten aktiv und kommen vorbei und reden mit den Nachbarn,. Notfalls schreiben die Beamten einen Bericht an das Ordnungsamt der Stadtverwaltung, die dann ein Bussgeld verhaengen kann, das immer hoeher wird, sollte die Ruhestoerung weiterhin anhalten.

Ferner gibt es fuer Nachbarschaftsstreitigkeiten in jeder Gemdeinde eine Schiedsperson. Die Adresse erfaehrt man bei der Ortspolizeibehoerde. An diese Schiedsperson kannst du dich wenden und ihr den Fall schildern und sie versucht dann einen gemeinsamen Termin zu finden um sich mit euch beiden zu unterhalten und zu schlichten.

areyouhappynow 04.09.2014, 12:00

Danke für deine ausführliche Antwort, nur leider habe ich vergessen zu erwähnen, dass wir und die Nachbarn Eigentümer sind. Und der Hauseigentümer möchte sich nicht einmischen und meinte, wir sollen das unter uns bei einem gemeinsamen Kaffee klären. War aber erfolglos und wir möchten auch kein schlechtes Verhältnis zu den Nachbarn...

0

Du kannst nur umziehen. Offensichtlich ist das Haus sehr hellhörig.

areyouhappynow 04.09.2014, 11:41

das ist aber eine Eigentumswohnung..

0
vogerlsalat 04.09.2014, 12:25
@areyouhappynow

Dann hast ein Problem. Die Sache ist, du kannst es denen nicht verbieten außer in der Ruhezeit. Erkundige dich mal ob man im Nachhinein Wände schalldämmen kann, ich glaube da gibt es Möglichkeiten.

0

Vermieter kontaktieren. Wenn der nix unternimmt bei einer mieterverinigung beschweren. Oder auf die schnelle art die polizei holen wenn gar nix hilft.

Wenn sie die Mittags- und Nachtruhe einhalten, musst Du damit leben.

violatedsoul 04.09.2014, 11:42

Muss er oder sie nicht.

Auch außerhalb der Ruhezeiten hat man sich um eine angemessene Lautstärke zu bemühen.

1

Wenn es gar nicht mehr geht: Zur Polizei...die werden dir weiter helfen können. Ansonsten erzähl ihnen doch nochmal sachlich von deinem Problem und bitte sie darum.

Den Vermieter per Einschreiben um Abhilfe bitten (Frist setzen) und gleichzeitig eine Mietminderung ankündigen ...

http://www.freizeitfreunde.de/de/editorial/rat_und_tat/geld_und_recht/geld_und_recht_artikel_19132.html

Beschwer dich beim Vermitter.

Was möchtest Du wissen?