nachbarn machen krach

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin wir zwar nicht ganz sicher, aber ich denke, du wirst mit einer Mietkürzung alleine da stehen und auch kein 100&iges Recht bekommen. Prinzipiell muss man Renovierungsarbeiten und den damit verbundenen Lärm und Dreck eine bestimmte Zeit lang hinnehmen. Ich vermute, ein Gericht würde urteilen, dass Renovierungsarbeiten innerhalb der "üblichen Geschäftszeiten der Handwerker" hinzunehmen sind, also tagsüber an Werktagen.

Wie lange die Gesamtdauer der Renovierung zumutbar ist, ohne dass eine Mietkürzung gerechtfertigt ist, kann ich dir nicht sagen, da musste nen Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Mietrecht dazu befragen. Bevor du "einfach so" die Miete kürzt, solltest du deinen Vermieter ggenüber mal das Wort "Mietminderung" fallen lassen und ihm Gelegenheit geben, Einfluss auf die Renovierungsarbeiten zu nehmen bzw. ggf. einen Kompromiss auszuarbeiten und erst danach zum Rechtsanwalt rennen und das Thema Mietkürzung mit ihm besprechen.

Was möchtest Du wissen?