Nachbarn können nicht rausgeklagt werden?!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke der Widerspruch wird keinen Erfolg haben und nach dem Termin.kann der Vermieter räumen lassen,die sind bald draussen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahnedrops
17.10.2012, 18:26

Dein Wort in Gottes Gehörgang! Ich bin echt mit den Nerven am Ende. Das ganze geht ja schon seit ein halben Jahr... und das schlimmste ist ja das man immer "vertröstet" wird :(

0

ihr müsst euch einfach noch ein wenig gedulden , wenn es auch schwer fällt. So leicht kann man diese Leute nicht auf die Straße setzen. oder du vereinbarst mit denen andere Zeiten , wann sie ihre Musik hören können ( z.Bsp. dann wenn ihr arbeiten seid) also Kopf hoch und mach dir nicht soviel Streß damit. Vielleicht macht ihr selbst auch mal ein wenig Musik an und vielleicht ein wenig lauter als die Nachbarn und wer weiß , vielleicht kommen sie dann mal darauf , das ihre Musik genau so laut "mitgehört" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahnedrops
17.10.2012, 18:29

mit denen kann man nicht "verhandeln". Wir waren seit anfang April schon 1000 mal drüben und haben denen gesagt wie laut der Bass durch die Wände dröhnt usw. Das war denen s.... egal. Es ist ja leider auch so das die Wohnung ziemlich hellhörig ist :/

0

wenn die nachbarn zu laut sind, könnt ihr dies bei dem ordnungsamt anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahnedrops
17.10.2012, 18:25

Wir haben die schon angezeigt, dass hat die Polizei weiter geleitet und die Stadt hat das ganze abgewiesen. Es müssen sich mehr Leute im Haus beschweren. Das war der Grund. Das war aber auch nicht die Frage ;)

0

Sind die Sicherungskästen im Haus frei zugänglich ?..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?