Nachbarn haben Rolladen, ich nicht! Nachbesserung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du solltest die Chance der leeren Rollladenkästen ergreifen und sie selbst isolieren. Keine Rollläden verlangen. Das bringt wärmetechnisch nicht soviel. Deckel abschrauben, Isoliermaterial (Dämmwolle aus dem Baumarkt) reinstopfen und Deckel wieder zu. (Lass Dich beraten.) Frag aber unbedingt der Vermieter, ob er Dich das machen lässt. Warum sollte er nicht, denn schließlich kann man die Isolierung sehr leicht wieder entfernen. Selbst wenn Du sie selbst bezahlst, ist es so günstig, dass Du schon nach kurzer Zeit den Preis wieder eingespart hast. Aber vielleicht zahlt der Vermieter (mit).

Danke, guter Tipp

0

wir haben hier in deutschland vertragsfreiheit. selbst wenn der vermeiter eine wohnung ohne rolläden teurer vermietet, als eine vergleichbare bude vom gleichen vermieter mit Rolläden an anderer stelle verlangt werden, hat er das gute recht dazu.

das ist genaoso wie dass ein Manager das 120 fache des einfachen arbetiers bekommt, aber weniger leistet wie 12 arbeiter. also eine nachrüstung von rolläden kannst du vom Vermieter nicht verlagen. dafür gibt es schlicht keinen Grund.

was machbar wäre, wenn du ihm höflich anbieten würdest, dass du dich an den Kosten für die nachrüstung beteiligen würdest. argumentiere damit, dass es ja auch irgendwo einen mehrwert für die wohung bei der nächsten vermietung bildet.

wenn du (verständlicherweise) die kosten nicht tragen möchtest, dann kann ich nur sagen: denk an die heizkosten! an sonsten bleibt es natürlich bei euch, wenn ihr euch einig werdet oder nicht.

lg, Anna

In meinem Haus haben die Wohnungenim Erdgeschoss allesammt Rolladen (meine Nachbarn kriegens hin mich beim Runterlassen um Mitternacht jedesmal zu wecken,

Bitten Sie die Nachbarn, die Rolladen früher oder leiser runter zu lassen.

Alternativ Mietminderung?

Nein.

Ich denke meine Nachbarn zahlen den gleichen QM-Preis an Miete, bin aber nicht 100% si her.

Bei baugleichen Wohnungen kann der Vermieter trotzdem unterschiedliche Miete nehmen.

Kann ich hier vom Vermieter irgendwie verlangen, dass auch bei mir Rolladen angebraht werden? Es sind Rolladenkästen über den Fenstern angebracht, aber die sind leer.

Verlangen nicht. aber höflich fragen wäre eine Möglichkeit.

Falls Sie irgenwann nochmal umziehen, dann achten Sie auf Alles was in und an der Wohnung ist und überprüfen die Funktion.

Erster Irrtum: Es muss Mietgleichheit herrschen. Nein, das bestimmen die Vertagsparteien allein.

Zweiter Irrtum: Du hast etwas anderes gemietet als bei Besichtigung vorhanden. Fehlende oder abweichende Ausstattung zu Vergkeichswohnungen berechtigen mangels vertaglicher Zusicherung eben nicht zu Mietkürzungen :-O

WYSIWYG - da muss der Vermieter nichts nachrüsten, was nicht war oder austauschen, was funktioniert, etzwa die nagelneue Sanitäraustattung beim Nachbarn ebengelich herstellen.

Richtig ist, dass man Rolläden auch langsam und damit leise schliessen kann. Darauf kann man den Nachbar mal höflich aber bestimt hinweisen und andernfalls das fortgesetzt ruhestörende Knallenlassen während der Ruhezeiten über dem Vermieter abgestellt verlangen und ggf. moderate (!) Mietminderung bis zur Mängelbesitigung vornehmen. Das hier mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird, sollte dir allerdings klar sein.

G imager761

Nein, eine Mietminderung ist nicht möglich. Eine Mietminderung setzt einen Mangel der Mietsache voraus. Ein solcher Mangel ist hier nicht zu erkennen.

Außerdem hast Du die Wohnung ja so gemietet wie sie ist. Das heißt, sollten die fehlenden Rollladen einen Mangel darstellen, hast Du die Wohnung ja in Kenntnis dieses Mangels gemietet. Eine Mietminderung ist dann nicht möglich.

Zu den Voraussetzungen der Mietminderung findest Du hier mehr Infos: http://mietminderungstabelle.de/miete_mindern_wann-darf-ich-die-miete-mindern.html

Kann ich hier vom Vermieter irgendwie verlangen, dass auch bei mir Rolladen angebraht werden?

Nur wenn Dir vertraglich Rollos zugesichert wurden bzw. bei Einzug vorhanden waren.

Alternativ Mietminderung?

Nein

Eine Mietminderung kannst Du da nicht geltend machen, da dieser Mangel bereits bestand, als Du den Mietvertrag unterschrieben hast und vermutlich ncihts festgelegt wurde, dass der Rollladen noch eingebaut wird.

Versuch doch einfach mal, beim Vermieter anzufragen, ob Du den Rolladen noch bekommen wirst. Vielleicht wurde er einfach "vergessen"? Lieber erst mal in Ruhe darüber reden, bevor man gleich scharfe Geschütze auffährt.

Verlangen kannst Du erstmal Nichts.

Du hast die Wohnung beim Einzug so akzeptiert - ohne Rolladen - und könntest deshalb auch keine Mietminderung geltend machen.

Frag doch beim Vermieter nach, ob die "Nachrüstung" möglich ist.

(Vermutlich hat der Vermieter vor Deinem Einzug die Anbringung von Rolladen - je nach Bedarf - veranlasst und dafür einen "Mietaufschlag" erhoben, den Dein Vormieter nicht zu zahlen bereit war... - jedenfalls könnte das die leeren Rolladen-Kästen erklären...)

Vermutlich hat der Vermieter die Rollläden nur im Erdgeschoss als zusätzlichen Einbruchschutz anbringen lassen, wie das oft gemacht wird...

0

Du hast die Wohnung so angemietet wie besichtigt - also ist alles in bester Ordnung.

Du kannst mit dem Vermieter friedlich sprechen - aber keine Mietminderung erreichen.

Nein, mit welchem Recht willst Du das verlangen, hat die Wohnung denn einen Mangel, der vom vereinbarten Zustand abweicht? Wenn Du Rollläden willst, hättest Du die Wohnung nicht mieten sollen...

hey - mal einer der Roll(l)äden richtig schreibt. ♥

0

Frag doch einfach nach....immer erstmal das friedliche Gespräch suchen.

Was möchtest Du wissen?