Nachbarn fassen ständig mein Auto an und machen Bilder?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schlag' denen doch vor, dass Du sie auf eine Spritztour mitnimmst und sie Fotos knipsen können bis die SD-Karten schmelzen, sie Dich dafür zum Mittagessen einladen müssen und danach die Finger vom Wagen lassen sollen. Da habt ihr alle etwas davon!

Ich bin auf ähnliche Weise schon zweimal zu einem Eis gekommen. :-D

PS: Die scheinen ja Freude am Wagen zu haben - und somit sollten sie ihn ja auch nicht mutwillig beschädigen wollen (solange sie natürlich nicht gerade darauf rumspringen und Dir den Lack ruinieren). Ich für meinen Part habe eher etwas gegen Neider mit Schlüsselbund oder Leute, die in der Tiefgarage kurz ihre Taschen auf meinem Wagen zwischenlagern, bevor sie mir diese dann über die halbe Motorhaube ziehen...

Vielleicht kannst du dein auto abdecken, dafür gibts so extra decken. Ich glaube Privatgrundstück (falls dein auto auf welchem steht) kannst du auch filmen. Stell einfach ein Schild auf, mit "dieser Bereich wir überwacht". Du musst keine Kamera hinstellen, das wäre auch komisch :D

Wenn der Wagen bei dir auf dem Grundstück steht, könntest du ein 'großes' Schild aufstellen. Privatgrundstück, betreten verboten. Oder die Hofeinfahrt mit einer Kette absperren. Ist zwar kein unüberwindbares Hindernis, aber sichtbare Grenzen halten Menschen oft von unbedachten Taten ab.

Was möchtest Du wissen?