Nachbarn den Wohnungsschlüssel geben. Wie auf Nummer sicher gehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Nachbarn kenne ich persönlich jetzt zwar nicht sooo gut, aber jemand anders (Familie oder Freunde) kommt leider auch nicht in Frage :-( Es bleibt mir also nichts anderes übrig als den Nachbarn den Schlüssel zu geben.

Man könnte den Schlüssel in einen versiegelten Umschlag stecken und einem Freund geben. Dem der Nachbarin gibt man die Telefonnummer des Freundes und wenn es dann nötig ist, dann darf nur der Bekannte mit der Nachbarin die Wohnung betreten.

Anschließend muss der Schlüssel wieder in einen versiegelten Umschlag. 

Dann würde ich einfach ein anderes Schloss vorübergehend einsetzen und wenn die Hilfe des Nachbarn nicht mehr benötigt wird, dass Schloss wieder tauschen; so weiß ich das niemand einfach so in meine Wohnung kann.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauen haben oder selber da bleiben!

Es gibt aber auch kostenpflichtige Dienstleister, die Ihren Schlüssel für besondere Gelegenheiten in Verwhr nehmen- nur können Sie denen vertrauen, nur weil die sich zusätzlich noch dafür bezahlen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig wäre, meiner Meinung nach, ein auffälliger Schlüsselanhänger.

Ein einzelner Schlüssel kann schon verloren gehen, verlegt werden, keiner weiß was es ist aber mit Anhänger immer gut zu identifizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir die Schlüsselübergabe doch einfach quittieren und lass keine großen Wertsachen in der Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suserl123
10.09.2016, 09:43

Ist sowas denn üblich wenn man den Nachbarn um sowas bittet? Wertsachen habe ich eh keine mehr in der Wohnung (habe das allermeiste meiner Sachen an meinem neuen Aufenthaltsort für die nächsten Monate) und ich glaube auch nicht dass sie mich beklauen würden...

0

No risc, no fun! Das Leben in der Gemeinschaft basiert auf Vertrauen. Wenn jemand kein Vertrauen hat sollte und muss er sich selbst um alles kümmern! Auch da können Fehler, wie Schlüssel verlieren z.B., passieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?