Nachbarn anzeigen wegen hecke auf der strasse?

4 Antworten

http://www.focus.de/immobilien/bauen/nachbarschaftsrecht-baeume-und-hecken-wuchern-aufs-nachbargrundstueck_id_4140354.html

Niemand kann beurteilen, wie und wo die Grundstücksgrenzen verlaufen, wie die Beschaffenheit der Hecke ist, ob sie zurückgeschnitten werden kann ....

Wenn Ihr wirklich Krieg wollt, nehmt Euch einen Anwalt, sonst ladet die Nachbarn zum Grillen ein und besprecht nach dem 5.Bier vielleicht einmal die tatsächlichen Probleme, die Ihr miteinander habt.

Ist die Frage, wie die Grundstücksgrenzen sind ...

Auf seinem Grundstück kann der Nachbar (fast) machen, was er will, also auch eine Hecke ganz dicht an die Grenze setzen.

Er kann dann allenfalls von der Gemeinde dazu aufgefordert werden, die Hecke so zu schneiden, dass sie nicht über öffentlichen Grund ragt  -bis an die Grenze darf sie wachsen ...

Anzeigen solltest du sie nicht direkt, aber ihr könnt dem Ordnungsamt einfach einen Hinweis geben und im Normalfall werden die auch tätig. (habe Freunde, die auch schon so nette Briefe bekommen haben)

Parken auf der Straße?

Völlig genervt. Ich wohne hier auf einem Dorf innerorts. Es gibt das drei Familienhaus und neben uns ein sechs Familienhaus. Die Nachbarn haben fast alle eine Garage, parken aber trotzdem immer auf der Straße, so dass wir oftmals nicht mehr vor dem Haus parken können und unsere Autos irgendwo auf der Straße anstellen müssen. Würdet ihr die Nachbarn ansprechen. Außer ein "Guten Morgen" besteht kein Kontakt. Wenn ja wie soll man es sagen. Ist schon ein Reitzthema...

...zur Frage

Zugeparkt, darf ich die Polizei rufen?

Ich habe vor dem Haus meines Nachbarn geparkt. Dort ist ein hoher Bürgersteig also alles legal. Mein Nachbar hat links und rechts eine Einfahrt. Nun hat er seine Zweit Autos so auf die Straße gestellt ( Nicht in die Einfahrt ) das ich mein Auto ungelogen keinen cm bewegen kann.


Ich muss zur Arbeit und komme nicht weg

...zur Frage

Parken auf dem Gehweg vor dem eigenen Haus?

Ich habe folgendes Problem: Unser Haus hat zwei Einfahrten, allerdings wird nur eine davon genutzt. Nun parke ich schon seit mehreren Jahren direkt an dieser zweiten Einfahrt (auf dem abgesenkten Bordstein, also halb auf dem Gehweg) dies geht nicht anders da die Straße nicht breit genug ist. Vor oder nach der Einfahrt zu parken ist ebenfalls keine Option da sonst die Nachbar-Einfahrten blockiert wären. Nun bekomme ich heute einen Strafzettel über 30€ da ich ja durch das Parken auf dem Gehweg die Fußgänger stark blockieren würde. Meine Frage ist jetzt ob ich gegen diese Verwarnung Einspruch einlegen sollte, da es ja unsere eigene Einfahrt ist und ich nicht anders parken kann.

...zur Frage

Schneeräumpflicht auf öffentlicher Straße ohne Gehweg

Ich weiß, daß der Anwohner verpflichtet ist, auf einer öffentlichen Straße ohne Gehweg einen 1,50m breiten Streifen entlang seines Grundstücks von Schnee frei zu halten. Was aber wenn dort Autos parken? Genügt es dann, wenn die gegenüberliegende Straßenseite (ebenfalls ohne Gehweg) freigeräumt ist. Das erledigt nämlich der Schneepflug. Oder muß ich wirklich die Schneehaufen zwischen den Autos wegräumen?

...zur Frage

Hecke schneiden aber nicht beim nachbarn?

Hi habe neulich meine Hecke geschnitten und muss noch die Seite machen die an den Garten des Nachbarn angrenzt. Der war nur leider im Urlaub und meine Heckenschere war nur gemietet, also ist die Hecke jetzt seit einigen Tagen auf meiner Seite schön gekürzt, auf nachbars seite sieht sie aber noch schlimm aus. Der Nachbar ist mittlerweile wieder aus dem Urlaub zurück und scheint sich an meiner Hecke nicht zu stören. Kann ich die Hecke jetzt so lassen?

...zur Frage

Parken vor einfahrt des Nachbarn erlaubt?

Hallo da wir bei uns in der Straße paar Probleme mit der parksitutaion haben stell ich die Frage in den Raum.

Ist es erlaubt das ich vor der einfahrt des Nachbarn parke wenn dieser.

1.) die einfahrt nicht für Pkw nutzt (bei der einfahrt handelt es sich um eine Tür die ca 2,5 Meter von der Straße entfernt ist.

2.) ich einen Hinweis mit Telefonnummer etc. In mein Fahrzeug lege wo ich ausführlich darauf aufmerksam mache das ich jederzeit bereit bin die einfahrt zu räumen wenn diese gebraucht wird.

3.) kein abgesenkter Bordstein sich dort befindet.

Ich würde in der Situation in eine "bucht" vor der Tür parken also nicht einfach auf der Straße.

Vielen Dank :)
Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?