Nachbarkrieg

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast das Recht täglich 2 Stunden zu musizieren. Mittagszeit ausgenommen. Mit den 4 Stunden am Nachmittag ist dein Nachbar schon sehr kulant. Auch wenn dir das Geräusch angenehm ist, einen Menschen der keine Musik mag kann es sehr nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnePieceFreak96
27.03.2012, 15:02

wieso habe ich nur das recht 2 Stunden zu musizieren?

0

erkundige dich am Besten bei der Hausverwaltung - das steht in der Hausordnung drinnen, wann du Lärm machen darfst...(allerdings gehts ja nicht um eine elektrische Gitarre mit einem Marshall, also sollte sich der alte Schei...r nicht ins Hemd machen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist er der Vermieter wenn Ja kann er Sie ermahnen.Wenn nein,kann er sich beim Vermieter beschweren, aber keine Uhrzeiten angeben wo man spielen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ruhestörung (auch: Lärmstörung) ist die Belästigung anderer Personen durch Schallemissionen. Im Mietbereich gibt es zur Ruhestörung den Begriff der „Zimmerlautstärke“. Weitere Anforderungen stellen die Mittags- und die Nachtruhe dar, sowie die Sonntagsruhe. Dauerruhestörungen gehen von Verkehrsmitteln (Straßenverkehrslärm, Schienenverkehrslärm und Fluglärm), Freizeitaktivitäten (Freizeitlärm), Religionsausübung (Kirchenglocken, Moscheen rufen mittels Lautsprecher fünfmal täglich zum Gebet) und Baustellen (Baustellenlärm) aus.

Nachtruhe Die Nachtruhe ist in Deutschland ein Begriff des Schallimmissionsschutzes (Immission). Der Rechtsbegriff der Nachtruhe ist in einigen Landes-Immissionsschutzgesetzen geregelt. Während der Nachtruhe sind Betätigungen verboten, welche die Nachtruhe zu stören geeignet sind. Die Nachtruhe dauert in Deutschland im Allgemeinen von 22 Uhr bis 6 Uhr.

Mittagsruhe ist eine Erholungsphase zur Mittagszeit. Zur Mittagsruhe kann Mittagsschlaf gehören, aber auch lediglich Ausruhen sein. Äußere Einflüsse, vor allem Lärm, können die Erholungsphase während der Mittagsruhe stören. Vor allem Kleinkinder, Kranke und ältere Menschen gönnen sich regelmäßig Mittagsruhe. In Betrieben gibt es selten Mittagsruhe. In einigen warmen Gegenden gibt es eine ausgiebige Mittagsruhe, die Siesta. Die Mittagsruhe ermöglicht eine weitgehende Erholung der Leistungsfähigkeit vom Leistungstief in der Mittagszeit aufgrund des biologischen Rhythmus. Entgegen der weit verbreiteten Annahme gibt es in Deutschland keine einheitlich gesetzlich vorgeschriebene Mittagsruhe mehr. Die in der Vergangenheit bestehenden Lärmverordnungen einiger Bundesländer wurden aufgehoben. Zivilrechtlich kann eine Mittagsruhe z.B. in der Hausordnung für Miet- und Eigentumswohnungen geregelt werden.

Das dürfte dir weiterhelfen.

Quelle:wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnePieceFreak96
27.03.2012, 14:59

ok die Nachtruhe beginnt um 22 das is schon mahl ein anfang

0

ich hätte sagen müssen das das doppelhaus mir gehört hat und ich das andere teil verkauft hab alo gibt es keinen Huasverwalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wann hattest du gespielt? Das verschweigst du uns...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnePieceFreak96
27.03.2012, 14:56

Ich spiele alles möglich doch die E-Gitarre hängt seit 7 Monaten nur noch an der Wand

0

Was möchtest Du wissen?