nachbarin tagesmutter ..von mir eine fristlose kündigung an den vermieter möglich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, Du kannst nur eine form- und fristgemäße Kündigung schreiben. Für eine fristlose Kündigung gibt es keinen rechtlich vertretbaren Grund. Auch der Schichtdienst ist kein Argument, was einen Erfolg garantiert.

Oropax oder Schaumstoffstöpsel helfen da wirklich und du kommst zu deinem Schlaf ohne jedes Problem. Die Dinger kosten nicht viel und wenn du sie richtig anwendest, hörst du selbst den schlimmsten Lärm kaum noch und schläfst wie ein Murmeltier. Spreche da aus Erfahrung, hatte auch das Problem vor vielen Jahrzehnten.

Nachtflug 08.08.2011, 01:14

Ohropax ist tatsächlich die Wunderwaffe. Die hilft gegen Straßenlärm, Schnarcher und manchmal sogar gegen den Wecker.

0

Nö, das ist kein Grund für eine fristlose Kündigung. Und der Vermieter hat diesbezüglich auch keine Informationspflicht.

Wenn ihr schon seit einem Jahr da wohnt, und die Situation die selbe ist, scheint das Verlangen nach einer fristlosen Kündigung sowieso etwas komisch...

sucht euch doch ne wohnung und kündigt normal, ihr müsst doch erstmal was haben, renovieren, etc, das dauert doch auch bissel

und wohnungen sind ja auch nicht alle sofort beziehbar

Vielleicht weiß der Vermieter gar nichts davon... Redet doch mal mit ihm.

Hallo und guten Morgen, Ihr wohnt nun 1 Jahr in Eure Wohnung !? und nun nach 1 Jahr hast Du bemerkt das es bei Euch im Haus eine Tagesmutter gibt !? Höhrt sich alles etwas sehr seltsamm an. Tipp für Euch,sucht eine neue Wohnung .

NellyJa 08.08.2011, 00:57

quatsch :) also im november ist es 1 jahr her ..& vorher wars auch net ganz so schlimm vielleicht hat die mehr kinder dazubekommen ..ich weiß es nicht also seit ca 3 monaten ist es kaum noch zum aushalten..türen werden geschlagen, die klingel geht dauert,die schrien im hausflus usw.vorher war es nicht so schlimm.welchen grund es auch immer hatte.

0
rose308 08.08.2011, 01:02
@NellyJa

Hallo, habt Ihr denn schon mal mit der Tagesmutti gesprochen ? denn oft kann es sehr helfen wenn man mit einander Redet wo der Schuh drückt!

0
NellyJa 08.08.2011, 01:04
@rose308

natürlich. "kinder sind nun mal laut" war das einzige was sie dazu meinte.wünschte mir auch das es so einfach wäre & ich nicht hier so einen stress hätte.

0
rose308 08.08.2011, 01:12
@NellyJa

vieleicht solltest Du die Tagesmutti mal zu Dir hoch holen, wenn Sie unten voll Haus hat,denn es kann ja seien das es Ihr nicht bewußt ist, wie Laut es dann bei Euch in der Wohnung ist ( dünne Wände oder so ) nartürlich kann Sie nur zu Euch in die Wohnung kommen wenn die Kinder nicht allein sind ( vielleicht kann ja dann dein Freund mal kurz aufpassen !? ) Und wenn das alles nix hilft,dann bleiben nur für Euch Oropax oder Schaumstoffstöpsel

0

Die Frage ist, ob dem Vermieter dies bekannt ist und er dies als gewerbliche Nutzung genehmigt hat...

irishgirl 23.12.2011, 00:39

Boa, mann ey. Tagesmutter ist kein Gewerbe.

0
XtraDry 23.12.2011, 04:48
@irishgirl

Tatsächlich? Was soll es denn dann sonst sein???

0

Was möchtest Du wissen?