nachbarin macht stress

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach der Rechtsprechung können da die Nachbarn nicht viel machen. Sie können allenfalls Ruhezeiten verlangen

Das Privileg des Kinderlärms, der von Kindertagesstätten und Kindergärten ausgeht (siehe Newsletter Juli und September), wird nun durch die Rechtsprechung präzisiert. Sie gehören in die unmittelbare Nähe einer Wohnbebauung, da sie als deren sinnvolle Ergänzung anzusehen sind, entschied das Gericht und entwickelte Grundsätze zum baurechtlichen Rücksichtnahmegebot (Beschl. vom 13.04.2011, Az. 1 EO 560/10).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?