Nachbarin läuft wie ein Elefant!

3 Antworten

Wenn ich Deinen Beitrag richtig gedeutet habe, dann hörst Du eigentlich alle Aktivitäten der Nachbarin (und ihrer Katze). Selbst wenn sie den ganzen Tag Socken tragen würde, bleiben da noch alle anderen Aktivitäten (Schubladen und Schranktüren betätigen usw.) .

Was würde ich jetzt machen?

Ich würde mich zunächst einfach mal bei der Nachbarin für ihr Entgegenkommen bedanken. Nicht jammern über Nachtdienst usw., sondern nur bedanken, damit die Nachbarin wieder unbefangen auf mich zugehen kann.  

Als nächstes würde ich das Hochbett nicht mehr als solches nutzen, damit ich wieder geruhsam schlafen kann. Den oberen Teil des Hochbettes würde ich als Stauraum nutzen, und unten würde ich mir dann meinen Schlafplatz einrichten. Da ich aber auf Nummer Sicher gehen wollen würde, würde ich zunächst einfach mal eine Nacht unter dem Hochbett auf einer Matratze/Isomatte schlafen, um zu testen, ob es so von der Geräuschkulisse her besser geht, und sich der Aufwand der "Schlafplatz-Umstrukturierung" überhaupt lohnt. Wenn es sich (vom Platz her) machen ließe, würde ich zum äußersten gehen und am Tag unten schlafen (wegen Nachtdienst) und sonst oben. Dann wäre mein Hochbett-Feeling nicht ganz verloren. 

m.m.nach ist deine mitbewohnerin nicht schuld an dem verursachtn lärm. schließlich kann sie nichts dafür, wenn die wände so dünn sind und ab und an muß sie auch mal ne schublade aufziehen können. wieso hat deine nachbarin was gegen dich? sie hat doch schon den kompromiss mit den socken geschlossen und ist weiterhin nett zu dir. ausserdem: wenn die anderen vermieter sie mögen, warum soll sie ausgerechnet dich nicht leiden mögen. mir fällt auf, dass du selbst ziemlich wenig zur besserung der situation beiträgst, bzw. alles "nichts nützt". kann es sein , dass du auch ein bisschen schwierig bist? denk doch mal in einer der vielen schlaflosen minuten drüber nach.

schwierig bin ich mit sicherheit. aber es gibt noch schwierigere menschen ;) ich würde meiner nachbarin auch entgegen kommen, wenn ich wüßte, dass sie wegen mir nicht schlafen kann und ich ihr mit socken entgegen kommen kann! verdammt!

0
@magda77

klasr, es gibt von allem eine steigerung. aber schon deine überschrift (...läuft wie ein elefant...) finde ich -entschuldige-anmaßend.

0
@aggie

gut, gut, gut! aber so empfinde ich es. und es macht mich tierisch sauer, wegen solchen gründen, nicht schlafen zu können. mir ist völlig klar, dass ich hier rechtlos bin, ich hab da einfach nur pech gehabt! ist halt lärmpsychologie: ich könnte pennen, wenn sie sich socken anzieht. das kann ich aber von ihr nicht erwarten und fordern, weil bla bla bla. das ganze macht sauer und regt mich auf!!! es entsteht wut!

0
@magda77

aber wenn du bei allem, was dich aufregt unangespitzt durch die decke gehst, kannst du ja nicht zur ruhe kommen. was sagen eigentlich die andere wg-ler dazu?

0
@aggie

ja, die hören sie zwar stellenweise, aber die stört es nicht so sehr, wie mich. die machen aber auch keinen nachtdienst! ich weiß, dass ich mich selbst damit stresse. was würdest du denn machen? du bist am schlafen, hörst die frau über dir trampeln und wirst immer wieder wach, kannst nicht mehr einschlafen und fühlst dich wie gerädert? und hast noch 3 nächte vor dir? super! vielleicht hast du ja einen tipp. ich wäre dir echt dankbar! :-)

0
@magda77

kannst du die dame nicht mal zum kaffee/tee oder sonst irgendwie einladen, oder am besten zu einem sekt/likör/wein und ihr analysiert das problem gemeinsam locker. vielleicht bleibt sie auch mal in der wohnung und DU gehst in ihrer küche mal umher, sodass ihr klar wird, worum es dir geht und sie merkt, dass es garnicht um sie persönlich geht. vielleicht könnt ihr dann auch gemeinsam mal mit dem vermieter sprechen. blöd wär, wenn ihr deswegen sofort nach deinem einzug streit bekämt. dann bist DU nämlich die böse, da du ja zuletzt gekommen bist und das entspannt deine situation auch nicht gerade. was ist mit entspannungsmusik auf dem mp-3 player? vielleicht ist der lärm auch nur fremd für dich und du hörst ihn nach einer zeit garnicht mehr, vielleicht bist du auch im moment so angespannt, von wegen umzug, arbeiten, gesstörter tag-nacht-rhythmus.

0

Zieh um. Du kannst deinen Nachbarn nicht vorschreiben, Socken zu tragen. Allein schon der Gedanke, dass einer meiner Nachbarn mit dieser Bitte zu mir kommt, lässt meine rechte Augenbraue nach oben schnellen.

Was kann ich tun, wenn mein Nachbar sich über meinen Gesang beschwert hat?

Hallo liebe Community, ich singe für mein Leben gern und könnte nicht darauf verzichten. Heute morgen um 10 Uhr herum habe ich auch wieder gesungen und mein Nachbar hat geklingelt und gesagt, mein Gesang sei zu oft und zu laut und ich solle ein bisschen mehr Rücksicht nehmen. Ich dachte, außerhalb der Ruhepausen (Mittagspause und Nachtruhe) darf man "so laut" sein wie man will, oder stimmt das nicht? Und wenn nicht, was kann ich tun? Ich singe schon nicht so laut wie ich kann.

...zur Frage

Warum pinkelt eine Katze in Schuhe?

Meine Katze hat jetzt mehrmals in ein Paar Schuhe meines Freundes gepinkelt. Immer in das selbe Paar. Warum bloß in die Schuhe? Mag sie den Geruch? Sie geht eigentlich raus wenn sie mal muss, hat aber auch ein Katzenklo.

Sie ist uns an unserem Ferienort zugelaufen, an dem wir jedes Wochenende sind. Dort hat sie inzwischen freien Ein- und Ausgang bei uns, einen Futterautomat unter der Woche, eine Nachbarin die sich kümmert - und am WE natürlich uns und jede Menge Aufmerksamkeit.

Die Katze kommt vom Nachbarhof wo sie seit einem halben Jahr strikt nicht mehr hingeht und es stattdessen vorzieht bei uns zu sein, auch wenn wir uns nur am WE um sie kümmern können. Sie ist sehr verschmust und anhänglich für ihr Alter (1 Jahr), wir haben sie kastriert und wieder aufgepäppelt weil sie in keinem guten Zustand war als sie bei uns "Einlass verlangte".

Da sie uns den letzten Nerv und sämtlichen Schlaf raubt wenn sie mit ins Bett darf, darf sie nachts nicht mit ins Schlafzimmer und geht dann auch ohne Klagen durch die Katzenklappe raus und dreht ihre Katzenrunden. Morgens kommt sie dann wieder rein und miaut uns vor der Schlafzimmertür wach.

Positiv: Endlich lernt der Mann seine Schuhe nicht mehr in der Gegend rumstehen zu lassen. Aber dennoch wüsste ich gern was das soll. Ist es nur der Schuhgeruch oder sollen wir endlich aufstehen?

...zur Frage

Kann man Hundbellen eindämmen?

Ich bekomme demnächst einen Hund und in Zukunft wird er täglich ca. 3-4 Std alleine in der Wohnung bleiben müssen.
Ich habe Angst das er dann durchgehend bellt und die Nachbarn sich aufregen. Meine Frage ist nun ob man das bellen eindämmen kann damit es nicht so nach draussen geht mit z.B. Schaumstoffplatten anbringen die gegen Hall vorgehen. Würde das funktionieren?

...zur Frage

Mietwohnung hat extrem laute Wasserleitungen

Hallo!

Ich bin vor 3 Monaten mit einer Freundin in eine neue Wohnung als WG zusammengezogen. Es ist eine ganz normale 3-Zimmer Wohnung in einem 6-Parteien Haus und die Wohnung liegt im Erdgeschoss. Das Haus ist etwas älter, kein klassischer Altbau, aber schon so aus der Zeit. Die Vermieter wussten, dass wir als WG einziehen und haben uns auch noch "beraten", dass einer von uns das eigentliche Wohnzimmer als Schlafzimmer nimmt, da das dritte Zimmer zur Straße liegt und kleiner ist. Nun haben wir zwei gleich große Zimmer und beide einen Zugang zum Balkon. So weit, so gut. Nun ist es aber so, dass das ursprüngliche Wohnzimmer an die Nachbarswohnung angrenzt und gleichzeitig an den Hausflur. Da dieses mein Schlafzimmer ist, habe ich nun extreme Probleme mit dem Schlaf seit ich hier wohne. Zum Einen sind die Nachbarn laut, aber das ist noch das kleinere Problem, da man diesen ja Bescheid sagen könnte und auf Besserung hoffen kann. Das größere Problem sind die anderen Geräusche. Auf der einen Seite sind es die Geräusche aus dem Treppenhaus. Wie gesagt, fast eine ganze Zimmerseite liegt zum Hausflur, so dass ich jeden Treppengang und vorallem jedes Türenknallen extrem laut höre! Da ich Studentin bin und nebenbei im Schichtdienst arbeite, habe ich etwas andere Zeiten und bin sehr oft dann morgens um 6 extrem irritiert, wenn ich durch lautes Türenknallen plötzlich erwache. Weiterhin EXTREM störend sind aber leider - und das ist das furchtbarste - die Wasser-/Heizungsleitung!!! Jede Nacht und jeden Morgen werde ich davon mehrmals wach! Die Wasserleitungen laufen scheinbar in der Wand zum Hausflur und rauschen UNGLAUBLICH laut. Zudem leiten diese extrem gut Geräusche, so dass ich jedes Poltern über die Leitungen höre, wenn die Übermieterin duscht etc. Wenn das Wasser abgedreht wird, dann macht es auch jedes mal "Klick - Klack-Klack" in der Leitung, aber nicht leise, sondern so, dass man es arg laut hört! Was ist das????

Habe ich da als Mieter irgendeine Chance, dass die Vermieter etwas ändern müssen??? Oder Chance auf Mietminderung??? Ich bin eigentlich nicht sooo empfindlich, aber hier ist es irgendwie extrem...

Bitte helft mir mit euren Tipps!

Und bevor ichs vergesse: ICH SCHLAFE SCHON OFT MIT OHROPAX! Aber die verliert man ja auch schon mal und Vermieter können ja nicht voraussetzen, dass man das tut und es ist ja auch nicht gut auf Dauer!

DANKE!!!

...zur Frage

Nachbar oben drüber läuft nachts stundenlang durch die Wohnung

Hallo, ich bin vor ein paar Monaten in eine neue Wohung gezogen und habe das Problem, dass meine Nachbarin über mir nachts stundenlang durch die Wohnung läuft und ich deswegen oft nicht einschlafen kann bzw. davon wach werde. Erstmal: Die Wohnung ist super schlecht schallgedämpft, deswegen ist es ohnehin schon sehr hellhörig und sie "trampelt" sicherlich nicht, sondern läuft nur ganz normal. Aber trotzdem höre ich jeden Schritt! Tagsüber würde es mich ja nicht stören, aber ich muss momentan ziemlich viel arbeiten, bis zu 12Std. täglich und da brauche ich eben meinen Schlaf! Meistens fängt es gegen 23 Uhr an, dass sie in der Wohnung umherläuft - Tür auf, Tür zu, von einem Zimmer ins andere... Das geht dann ein paar Stunden so, meistens so 2 bis 4 Mal in der Woche. Ich liege dann meist so ein bis zwei Stunden wach, bis ich irgendwann einschlafe. Ohrenstöpsel hab ich auch schon probiert, aber ich höre es trotzdem noch. :-( Vielleicht ist ihr das ja auch gar nicht so bewusst, weil sie ganz oben wohnt und daher nicht weiß, wie laut ihre Schritte sind... Andererseits war ich vor ein paar Wochen schon einmal bei ihr, weil sie früher auch öfter mal unter der Woche spätabends noch laut Musik gehört hat. Und da habe ich ihr gesagt, wie hellhörig das Haus ist. Hat jemand einen Rat für mich, was ich tun kann und wie ich es am besten anfange? Bitte helft mir!

...zur Frage

Meine Nachbarin klingelt mich Nachts des öfteren aus den Schlaf.

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute mal eine unschöne Frage. Und zwar klingelt meine Nachbarin (via Telefon) mich Abends/Nachts aus dem Schlaf. Da ich morgens um 5 Uhr aus dem Bett muss und deshalb schon um 22 Uhr zu Bett gehe, nervt es tierisch, wenn man bereits um 23:30 Uhr aus seinem Tief-Schlaf gerissen wird.

Das Problem:

Unter mir schaut ein junges Paar Abends etwas laut Fernsehen. Mich stört das nicht, da ich zu dieser Zeit schon schlafe und bei "leichten Geräuschen" eh etwas besser einschlafen kann. Nun kommt aber meine Nachbarin ins Spiel, die neben mir wohnt und auch die Fernseher-Geräusche von unten hört. Sie ist der Meinung, es würde von mir kommen und ruft dann bei mir an und meint folgendes: "Machen Sie sofort Ihren Fernseher aus. Ich habe auch keine Lust mehr auf Diskussionen. Sollten Sie dies nicht tun, werde ich andere Schritte einleiten" .... Ich habe der guten Dame auch schon des öfteren nett erzählt, dass sie doch rüber kommen könne und sich davon überzeugen kann, dass ich hier das selbe höre. Aber darauf geht sie nie ein.

Jetzt habe ich schon mein Telefon Nachts raus gezogen, weil das so nicht weiter geht. Ich kann dann schlecht wieder einschlafen (wenn ich einmal fest geschlafen habe) und bin dann am nächsten Tag meist müde.

In den Logs meines Routers sehe ich dann am nächsten Tag, dass sie mich weiterhin Nachts anruft. Nur ich möchte nicht ewig mein Telefon rausziehen, da es immer mal einen wichtigen Anruf geben könnte - auch Nachts. Meine Eltern sind nicht mehr die jüngsten und da kann auch Nachts schon mal etwas passieren ...

Also Leute, was kann ich tun? Bin hier erst vor kurzem eingezogen und nun sieht es für sie natürlich so aus, als sei ich der Schuldige.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?